Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Der britische Schauspieler Jude Law stand schon im Alter von zwölf Jahren auf Theaterbühnen, mit siebzehn spielte er in der Seifenoper „Families“ mit. Den endgültigen Durchbruch hatte er 1997 mit „Gattaca“. Seitdem war er in Filmen wie „Der talentierte Mr. Ripley“, „Duell – Enemy at the Gates“, „Sherlock Holmes“ oder „Spy – Susan Cooper Undercover zu sehen“. Seit dem vergangenen Jahr spielt er die Hauptrolle in der italienischen Fernsehserie „The Young Pope“, die für die Sender Sky Atlantic, HBO und Canal+ produziert wird. Neben Jude Law spielen auch Diane Keaton, Silvio Orlando, Javier Camara, Scott Shephard und Cecile de France mit. Polyband veröffentlicht die erste Staffel von „The Young Pope“ am 31. März auf Blu-ray und DVD.


Habemus papam! Als Papst Pius XIII. tritt mit Lenny Belardo (Jude Law) nicht nur der erste Amerikaner sein Amt im Vatikan an, sondern auch ein Mann, der mit Anfang 40 der jüngste Papst aller Zeiten ist. Die alteingesessenen Kardinäle erwarten in ihm zunächst eine leicht zu manipulierende Marionette. Doch das Gegenteil ist der Fall: Der exzentrische und machtbewusste Papst bricht von Anfang an mit alten Mustern und Regeln, raucht ungeniert in den Dienstzimmern, trinkt zum Frühstück Cherry Coke Zero und schockt mit radikalen Ideen die Kirchenelite ...


„The Young Pope“ ist eine herausragende Serie, mit einem Jude Law, der in der Rolle wirklich über sich hinauswächst. Da fällt es wahrlich schwer, die acht Episoden der ersten Staffel nicht komplett am Stück anzusehen. Es macht einfach Spaß, zuzusehen, wie der junge Papst neue Ideen verwirklichen will und trotzdem nicht mit Jahrhunderte alten Traditionen bricht. Tolle Serie, nur fällt das Warten auf die zweite Staffel nun um so schwerer. Die drei Blu-rays zeigen die acht Folgen in sehr guter Bild- und Tonqualität.


Blu-ray / 3 Discs / Polyband / 544 min / FSK 12