Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Der amerikanische Schauspieler J.K. Simmons ist aus zahlreichen Filmen und Fernsehserien bekannt. Im TV gehörte er acht Jahre lang zum Stammpersonal von „Law & Order“, spielte einen Nazi in der Gefängnisserie „OZ – Hölle hinter Gittern“ und war in vielen weiteren bekannten Serien zu sehen. Obwohl er im Kino bereits in vielen Filmen zu sehen war, machte ihn die Rolle des cholerischen Chefs von Peter Parker in Sam Raimis Spiderman-Trilogie weltweit bekannt. Für seine Rolle in „Whiplash“ bekam er den Oscar. In diesem Jahr spielte Simmons unter der Regie von Gavin Wiesen eine Hauptrolle in der Komödie „The Runaround“. In weiteren Rollen sind Emile Hirsch, Analeigh Tipton, Kristen Schaal und Hunter Parrish zu sehen. Ascot Elite hat „The Runaround“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Der eine, Mr. Gallo, ist ein Siegertyp im teuren Anzug mit Vorliebe für blutige Steaks. Der andere, Martin, ist ein verschrobener Softie und Tofu-Esser. Krasser kann der Gegensatz zwischen zwei Männern kaum sein. Doch für einige Monate gibt es jemanden, der sie verbindet: Ginnie. Sie ist Martins Freundin und Mr. Gallos Tochter. Als der Workaholic nach langer Zeit wieder mal in L.A. vorbeischaut, kann er Ginnie nicht finden. Kurzerhand schnappt er sich Martin, inzwischen vom Freund zum Ex geworden, damit er ihm bei der Suche nach seiner Tochter hilft. Eine ereignisreiche, verrückte Tour durch das nächtliche L.A. nimmt ihren Lauf …


J.K. Simmons ist ein herausragender Schauspieler, das sieht man auch in seiner Rolle in „The Runaround“. Jedoch nicht dadurch, dass er eine besonders anspruchsvolle Rolle hätte, sondern allein dadurch, dass er durch sein Spiel diesen Film rettet. Denn ansonsten wird unheimlich viel Potential, dass die beiden Hauptfiguren bieten würden, verschenkt. Auch die Gags lassen sich an einer Hand abzählen, was für eine Komödie deutlich zu wenig ist. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.


Blu-ray / Ascot Elite / 90 min / FSK 12