Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


In diesem Jahr inszenierte Ryan Bellgardt den Streifen „The Jurassic Games“ für das Studio „Uncork'd Entertainment“, die sich, ähnlich wie The Asylum, auf Trash der Bereiche Horror und Science Fiction spezialisiert hat. Die Hauptrollen spielen Robin Acker, Daniel Barton, Kaye Brownlee-France, Katie Burgess und Ron Clemons. KSM hat „The Jurassic Games“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


In einer nicht allzu fernen Zukunft lässt eine TV-Show namens „Jurassic Games“ zehn zum Tode Verurteilte in einem Virtual Reality-Spiel wie Gladiatoren gegeneinander antreten, bei dem es am Ende nur einen Überlebenden geben wird. Um die Zuschauer bei Laune zu halten, werden Dinosaurier auf die Mitspieler losgelassen. Die Show ist zwar hoch umstritten, aber die Einschaltquoten scheinen den Machern recht zu geben. Der Produzentin geht die Show dagegen nicht weit genug, schließlich gibt es immer noch einen Überlebenden. Doch gegen ihre Pläne regt sich Widerstand in der Redaktion und schon bald droht die ganze Show vollkommen zu eskalieren.

Filme wie „Das Millionenspiel“, „Kopfjagd“, „The Running Man“ oder „Battle Royale“ hatten alle etwas gemeinsam, in einem Spiel, das im TV übertragen wird, kommen die Kandidaten ums Leben. Alle üben zudem Medien- und Gesellschaftskritik. Und aus all diesen Filmen hat sich „The Jurassic Games“ munter bedient und mixt alles zusammen. Das Ergebnis ist gehobener Trash, mit Darstellern, die sich Mühe geben und Effekten, die erkennen lassen, wie klein das Budget war. Kann man sich ansehen, bleibt aber sicher nicht lange im Gedächtnis. Die Blu-ray zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es den Trailer und eine Bildergalerie.

Blu-ray / KSM / 86 min / FSK 16