Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im Jahr 1975 entstand der kanadische Action-Thriller „Straße der Gewalt“ unter der Regie von Jonathan Kaplan. In den Hauptrollen sind Jan-Michael Vincent, Kay Lenz, Slim Pickens, L.Q. Jones, Sam Laws, Don Porter und Martin Kove zu sehen. Koch Films hat „Straße der Gewalt“ auf Blu-ray veröffentlicht.


Ex-Soldat Carrol Jo Hummer heiratet seine Jugendliebe Jerri und steckt das mühsam Ersparte in den Kauf eines Trucks, um als freier Lastwagenfahrer in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters zu treten. Ziemlich schnell muss er herausfinden, dass das Gewerbe von mafiösen Strukturen geprägt ist und man von ihm erwartet, gestohlene und illegale Ware zu transportieren. Als Carrol Jo sich damit nicht anfreunden kann, bleiben zunächst die Aufträge aus, bevor man versucht, den aufrechten Störenfried mit anderen Mitteln zum Schweigen zu bringen.

In den 70er Jahren hatten Trucker-Filme die Western im Kino abgelöst, wie die Cowboys durch LKW-Fahrer ersetzt wurden. Höhepunkt war sicher der Film „Convoy“, aber auch dessen Vorgänger hatten einiges zu bieten. Dazu gehört definitiv „Straße der Gewalt“, der zwar, nicht unüblich in dem Genre, das ein oder andere Logik-Loch aufweist, aber mit handgemachter Action und tollen Truck-Stunts aufwarten kann. Jan-Michael Vincent legte hier den Grundstein für seine Karriere als Actionstar, aber auch die anderen Rollen sind prima besetzt. Die Blu-ray zeigt den Streifen in ordentlicher Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es ein Interview mit Drehbuchautor Ken Friedman, Regisseur Jonathan Kaplan über den Film, eine Bildergalerie und den Trailer.

Blu-ray / Koch Films / 90 min / FSK 12