Im kommenden Jahr feiert der Film „Krieg der Sterne“ sein 40. Jubiläum. Und trotzdem hat das von George Lucas erschaffene Filmuniversum nichts von seiner Faszination verloren. Ganz im Gegenteil. Die Filmserie ist die erfolgreichste der Geschichte und allein mit Merchandise wurden weit mehr als 30 Milliarden Dollar eingenommen. Doch nach „Die Rache der Sith“ im Jahr 2005 war mit den Filmen erst einmal Schluss und Lucas schien nicht gewillt, weiterzumachen. Doch alles kam anders, als er seine Firma mit allen Rechten an die Walt Disney Company verkaufte, das war im Jahr 2012 und sofort begann die Planung für neue Filme. Neben einer neuen Trilogie, die in den Jahren 2015, 2017 und 2019 starten sollte, wurden auch Filme für die dazwischen liegenden Jahre angekündigt, die ebenfalls im Star-Wars-Universum spielen, aber mit der Handlung der Trilogie nichts zu tun haben. Im vergangenen Dezember startete dann „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in den Kinos und wurde zu einem gigantischen Erfolg. Bis heute spielte der Film mehr als zwei Milliarden Dollar ein und rangiert auf Platz drei der erfolgreichsten Filme. Regie führte J.J. Abrams, die Hauptrollen spielen Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Adam Driver, Lupita Nyong'o, Andy Serkis und Gwendoline Christie. Daneben sind auch die alten SW-Recken Harrison Ford, Carrie Fisher, Peter Mayhew und Anthony Daniels in ihren alten Rollen dabei. Walt Disney Studios Home Entertainment veröffentlicht „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ am 28. April auf Blu-ray und DVD.

Kylo Ren und die finstere Erste Ordnung haben sich aus der Asche des Imperiums erhoben, doch Luke Skywalker ist verschwunden, als die Galaxis ihn am meisten braucht. Nun liegt es an Rey, einer Schrottsammlerin, und Finn, einem abtrünnigen Sturmtruppler, sich mit Han Solo und Chewbacca zu einer verzweifelten Suche aufzumachen, um die einzige Hoffnung auf Frieden in der Galaxis zu finden.

Nach den, insgesamt gesehen, enttäuschenden Episoden eins bis drei, hatten viele Fans die Befürchtung, dass es nun noch schlimmer kommen könnt, doch genau das Gegenteil war der Fall. Als die bekannte Musik ertönte und der Schriftzug durch das Bild fuhr, war sofort das alte Star Wars Feeling wieder da. Und auch die ersten Szenen erinnerten an die guten alten Zeiten der Episoden vier bis sechs. Die Mischung aus talentierten Newcomern und Altstars unter den Darstellern ist perfekt Gelungen, die Story ist spannend und düster und macht Lust auf mehr, was die folgenden Episoden sicher auch zeigen werden. Die vier Milliarden, die Disney an Lucas gezahlt hat, waren gut investiert. Toller Film, der auf Blu-ray exzellent umgesetzt wurde. Das gestochen scharfe Bild und der brachiale Sound sind einfach ein Kracher. Dazu gibt es eine zweite Disc, randvoll mit interessantem Bonusmaterial. Nun bleibt die Warterei darauf, dass auch die 3D-Version des Films veröffentlicht wird.

Blu-ray / 2 Discs / Walt Disney Studios Home Entertainment / 135 min / FSK 12

© Walt Disney Studios