Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Der britische Regisseur Andrew V. McLaglen hatte sich zunächst auf Western spezialisiert und dreht Kinofilme mit John Waye oder James Stewart ebenso wie Episoden von TV-Serien wie „Rauchende Colts“ oder „Die Leute von der Shiloh Ranch“. Seinen größten Kinoerfolg landete er 1978 mit „Die Wildgänse kommen“, der Streifen begründete ein neues Filmgenre, den Söldnerfilm. Zu den Hauptdarstellern gehörten Roger Moore und Jack Watson, mit denen der Regisseur zwei weitere Male zusammenarbeiten sollte. So in „Die Seewölfe kommen“ und davor in „Sprengkommando Atlantik“, der auf dem Roman „Esther, Ruth and Jennifer“ von Jack Davies basierte. Neben Roger Moore und Jack Watson spielen auch Anthony Perkins, James Mason, Michael Parks, George Baker, Jeremy Clyde und David Hedison mit. Letztgenannter war in den Bond-Filmen „Leben und sterben lassen“ und „Lizenz zum Töten“ als Felix Leiter zu sehen. Spirit Media veröffentlicht „Sprengkommando Atlantik“ am 25. August auf Blu-ray und DVD.


Terrorist Lou Kramer und seine Terrorgruppe haben mehrere englische Ölbohrinseln im Nordatlantik in ihre Gewalt gebracht, auf denen über 600 Menschen arbeiten. Ihre Forderung an die britische Regierung: 25 Millionen Pfund oder die Bohrinseln werden gesprengt. Für solche Ernstfälle sind Captain Rufus Excalibur ffolkes und seine Kampfschwimmer ausgebildet. Sie sollen die Terroristen ausschalten und die Bomben entschärfen, während ffolkes mit Kramer verhandelt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…


„Sprengkommando Atlantik“ ist ein spannender Mix aus Thriller und Abenteuerfilm und die Geschichte ist heute aktueller denn je. Roger Moore gibt hier den ebenso knallharten wie schrägen Kommandanten einer privaten Spezialeinheit von Kampfschwimmern, der Frauen hasst und Katzen liebt und sich schon kurz nach dem Frühstück ein Schlückchen Scotch gönnt, unnachahmlich. Mit James Mason hat er den passenden Gegenpol an seiner Seite und auch die weiteren Rollen sind perfekt besetzt. Ein Film, den man sich immer wieder ansehen kann und der auf Blu-ray in exzellenter Bild- und Tonqualität daherkommt. Als Extra gibt es leider nur den Trailer.


Blu-ray / Spirit Media / 100 min / FSK 12