Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Der Film „Sommer in Heidkau“ entstand 1964 in der damaligen DDR unter der Regie von Martin Eckermann. In den Hauptrollen sind Erik S. Klein, Lissy Tempelhof, Peter Harzheim, Lotte Meyer, Gerlinde Heuer-Schwalger und Egon Geißler. Studio Hamburg Enterprises hat „Sommer in Heidkau“ in der Reihe DDR TV-Archiv auf DVD veröffentlicht.


Die „wilde Hete“, wie sie genannt wird, verdient wenig, denn die LPG arbeitet nicht gut. Ihr Mann starb und sie muss sehen, wie sie mit ihren drei Kindern zurechtkommt. Ungerechtigkeit und Eigennutz der Nachbarn haben sie verbittern lassen. Als Robert Mellin als Vorsitzender ins Dorf kommt, gelingt es ihm, Hetes robuste Kraft zu nutzen, um die Gemeinschaft nach vorn zu bringen. Zwischen beiden wächst Freundschaft und Liebe, aber auch Probleme, denn Robert ist verheiratet …

„Sommer in Heidkau“ ist ein sehenswert inszeniertes und gut gespieltes Drama. Ein echtes Genre-Highlight des ehemaligen DDR-Fernsehens. In einer kleinen Nebenrolle ist übrigens auch Manfred Krug zu sehen. Eine beeindruckende Geschichte über das nicht einfache Leben einer alleinerziehenden Mutter, auch heute noch aktuell. Die DVD zeigt den Film in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 95 min / FSK 0