Denkt man an holländische Filme, kommen einem unweigerlich schräge Komödien wie „Eine Familie zum Knutschen“ oder „New Kids Nitro“, oder aber spannende Thriller wie „Verfluchtes Amsterdam“ in den Sinn. Martijn Hejne schickt nun den von ihm in diesem Jahr inszenierten Horror-Film „Scream Week“ in das Rennen um die Publikumsgunst. Die Hauptrollen spielen Carolien Spoor, Jelle de Jong, Holly Mae Brood und Jord Knotter. Spirit Media hat „Scream Week“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Babes, Bikinis, Sommer, Sonne, Sex und ein ordentliches Blutbad: Das Film-Debut SCREAMWEEK des niederländischen TV-Regisseurs Martijn Heijnes ist eine sexy Hommage an Horror-Klassiker wie SCREAM oder I KNOW WHAT YOU DID LAST SUMMER, gepaart mit einer Prise Humor. Mit Party-Hits wie ANOTHER YOU von Armin van Buuren oder POLICEMEN von Eva Simons und anderen Chart-Knallern kann der Sommer kommen und das Abschlachten beginnen.
Nach einem ausschweifenden Drogenexzess geraten die Dinge etwas außer Kontrolle, als ein Killer sechs Freunden zeigt, was man sonst noch mit Stichsägen und Nagelpistolen anstellen kann ...

„Scream Week“ ist ein durchaus origineller, sehenswerter Slasher, der einige frische Ideen mitbringt. Dabei kommt der Film, trotz 16er Freigabe, in manchen Szenen überraschend blutig daher. Dazu kann der Streifen mit einem wirklich guten Soundtrack punkten. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, Extras gibt es allerdings nicht.

Blu-ray / Spirit Media / 108 min / FSK 16