Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im jahr 1937 entstand der amerikanische Abenteuerfilm „Schiffbruch der Seelen“ unter der Regie von Henry Hathaway. Die Hauptrollen spielen Gary Cooper, George Raft, Frances Dee, Henry Wilcoxon und Harey Carey Sr. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Im Jahr 1841 sank das Schiff William Brown nach einer Kollision mit einem Eisberg. Da eines der beiden Beiboote hoffnungslos überladen war, warfen Teile der Crew 16 Passagiere über Bord. SchröderMedia hat „Schiffbruch der Seelen“ in einer auf 2000 Stück limitierten Auflage auf DVD veröffentlicht.


Das Jahr 1842: Michael 'Nuggin' Taylor wird von einem Gericht verurteilt, weil er bei einem Schiffsuntergang zwar mehr als einem Dutzend Menschen das Leben rettete, jedoch den Tod von weit mehr Menschen billigend in Kauf nahm, u.a. als er sie aus dem überfüllten einzigen Rettungsboot stieß. Als Nuggin aus dem Saal geführt wird, tritt der Brite Barton Woodley vor den Richter und bittet, im Auftrag der Königin von England die Hintergründe Nuggins aufzudecken.

„Schiffbruch der Seelen“ ist eine spannende Mischung aus Abenteuerfilm und Drama, glänzend besetzt und routiniert inszeniert. Ich kann den Film nur weiterempfehlen, zumal er in guter Bild- und Tonqualität daherkommt. Und Gary Cooper geht ja ohnehin immer.

DVD / SchröderMedia / 88 min / FSK 12