Nextgengamers net

Games, Movies and more
 


Im Jahr 2016 entstand der deutsche Psycho-Thriller „Sanft schläft der Tod“ unter der Regie von Marco Kreuzpaintner. Ausgestrahlt wurde der Film am siebten Oktober 2017. Der Film dreht sich um die Suche nach zwei Kindern, die während eines Segelausflugs entführt wurden. Die Hauptrollen spielen Fabian Busch, David Allers, Helene Grass, Rike Eckermann, Philipp Sonntag und Ute Willing. Studio Hamburg Enterprises hat „Sanft schläft der Tod“ auf DVD veröffentlicht.


Von jetzt auf gleich gerät das Ehepaar Anja und Frank Mendt beim Segelurlaub auf Rügen in einen Alptraum. Nur ein paar Minuten lassen sie ihre beiden Kinder im Hafen alleine. Als die Eltern zurückkommen, sind die Kinder verschwunden. Die sofort eingeleitete Suche der örtlichen Polizei  bleibt erfolglos. Deshalb übernimmt der erfahrene LKA-Beamte Werner Kempin bereits nach wenigen Stunden den Fall.

Unbedingt helfen möchte jemand, den Frank wegen einer Familientragödie aus DDR-Zeiten zutiefst hasst: sein Vater Herbert Winter, ein ehemaliger Stasi-Beamter, der nach der Wende den Polizeidienst verlassen musste. Er sieht beunruhigende Parallelen zu einem ungeklärten Entführungsfall von Geschwistern aus dem Jahr 1988. Deshalb willigt der erfahrene Kempin ein, dass sein früherer Kollege die alte Fährte wieder aufnimmt. Diese führt Winter zu weiteren Opfern und lässt Schreckliches ahnen. Immer stärker wird die Befürchtung, dass es hier nicht um Lösegeld geht.

„Sanft schläft der Tod“ startet spannend und die Inszenierung sorgt nicht nur für eine düstere, beklemmende Atmosphäre, sondern steigert die Spannung im Verlaufe des Films nahezu bis ins Unerträgliche. Zudem ist auch die Leistung der Darsteller hervorzuheben, durch die Bank spielen die Schauspieler glaubwürdig ihre Rollen. Ich habe schon lange keinen so guten Thriller mehr aus deutschen Landen gesehen, gerne mehr davon. Auch an der Bild- und Tonqualität der Blu-ray gibt es nichts auszusetzen.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 130 min / FSK 12