Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Die amerikanische Schauspielerin Sandahl Bergman spielte am Broadway Theater und war in Musicals wie „A Chorus Line“ oder „Chicago“ zu sehen. Und auch im Kino gehörten Tanzfilme zu ihren ersten Streifen wie etwa „Hinter dem Rampenlicht“ oder „Xanadu“. Weltbekannt wurd sie durch ihre Rolle als Valeria in dem Kultstreifen „Conan der Barbar“, der gleich ein neues Genre bedründete. Fortan war sie in ähnlichen Filmen wie „Red Sonja“ zu sehen. Im Jahr 1982 spielte Sandahl Bergman die Hauptrolle in der italienisch-amerikanischen Koproduktion „She – eine brutale Reise in die Zukunft“. Regie führte Avi Nesher, in weiteren Rollen sind David Goss, Quin Kessler, Harrison Muller Jr. und Elena Wiedermann zu sehen. SchröderMedia hat „She – eine brutale Reise in die Zukunft“ auf DVD veröffentlicht.


30 Jahre nach der atomaren Weltkatastrophe... nach dem Ende der zivilisierten Welt. Die wenigen Überlebenden... kleine Stämme von radioaktiven Mutanten, Vogelmenschen und die fürchterlichen Norks. In der Nähe des großen Flusses herrscht SHE, eine gottgleiche Amazone von unglaublicher Schönheit und wilder Kraft. Der hünenhafte Tom und der gerissene Dick - zwei der wenigen übriggebliebenen ganz normalen Menschen - wollen das unheimliche Land jenseits des Stroms darauf erkunden, ob sich vielleicht hier Geschäfte machen lassen. Sie geraten in das Reich von SHE...


Die guten alten 80er. Nachdem Mad Max als Vollstrecker eine postapocalyptische Welt auf der Suche nach den letzten Benzin-Reserven unsicher gemacht hat, wurden ähnliche Filme wie am Fließband produziert. Dazu gehört auch „She – eine brutale Reise in die Zukunft“. Und der Streifen bietet alles auf, was man von einer Trashgranate allererster Kajüte erwarten kann. Seltsame Charaktere, die noch seltsamere Abenteuer erleben und Dialoge vom Allerfeinsten abliefern. Aber um das alles noch zu toppen, gibt es einen Erzähler, der die ganze Handlung aus dem Off kommentiert. Das muss man gesehen und gehört haben. Aber Eile tut Not, die gelungene DVD ist auf 1000 Stück limitiert.


DVD / SchröderMedia / 100 min / FSK 16