Von 1989 bis 1996 lief die Fernsehserie „Geschichten aus der Gruft“. In knapp halbstündigen Folgen wurden abgeschlossene Geschichten erzählt, die vom Cryptkeeper an- und abmoderiert wurden. Dabei zeigt die Show ungewöhnlich harte Gore- und auch Sexszenen. Viele bekannte Stars waren in den Folgen zu sehen, wie Tom Hanks, Daniel Craig, Michael J. Fox, Joe Pesci, Arnold Schwarzenegger und Ute Lemper. Basierend auf der Serie entstanden auch zwei Kinofilme im gleichen Stil wie die TV-Episoden. Der erste war „Ritter der Dämonen“ aus dem Jahr 1995. Regie führte Ernest R. Dickerson, der zur Zeit regelmässig bei „The Walking Dead“ auf dem Registuhl sitzt. Die Hauptrollen spielen Billy Zane, William Sadler, Jada Pinkett Smith, Brenda Bakke, CCH Pounder und Thomas Haden Church. Koch Films veröffentlicht „Ritter der Dämonen“, der bis vor kurzem noch indiziert war, ungeschnitten mit einer Freigabe ab 16 Jahren auf Blu-ray im Steelbook.


Sechs der Schlüssel zum Tor der Hölle haben die dämonischen Heerscharen bereits in ihren Besitz gebracht, der siebte wird von einem Wächter und dem Blut Christi auf der Erde beschützt. Viele Jahrzehnte, nachdem Frank Brayker (William Sadler) der Schlüssel im ersten Weltkrieg von einem Kameraden übertragen wurde, befindet er sich in New Mexico auf der Flucht - verfolgt vom dämonischen Collector (Billy Zane), der alles daran setzt, den Schlüssel in seine Gewalt zu bringen und das Tor zur Hölle endgültig zu öffnen. Aber er hat die Rechnung ohne die junge Jeryline (Jada Pinkett Smith) gemacht...


Okay, ich muss zugeben, die Story hätte man auch in der Spieldauer einer TV-Episode abhandeln können, dennoch macht „Ritter der Dämonen“ Spaß. Das liegt zum einen an den Darstellern, die offenbar die Dreharbeiten genossen, allen voran Billy Zane, zum anderen an den sehenswerten Splattereffekten und zu guter Letzt an dem abgedrehten Humor. Die Bild- und Tonqualität der Blu-ray ist sehr gut und als Extras gibt es Making ofs, den Trailer, Audiokommentare, eine Dokumentation, Q&A sowie eine Galerie.


Blu-ray / Koch Films / 92 min / FSK 16