Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im Jahr 1989 kam der Horrorfilm „Puppet Master“ in die Kinos und erlangte schnell Kultstatus unter Genre-Fans. Unglaubliche elf Fortsetzungen folgten. Dazu gehört die Nummer neun, „Puppet Master – Axis of Evil“, der 2010 veröffentlicht wurde. Regie führte David DeCoteau, der vorher schon drei weitere Filme der Serie inzenierte. Die Hauptrollen spielen Levi Fiehler, Jenna Gallaher, Taylor M. Graham, Tom Sandoval, Jerry Hoffman, Erica Shaffer und Ada Zhou Fang. Studio Hamburg Enterprises hat „Puppet Master – Axis of Evil“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Amerika. Der Zweite Weltkrieg. Der junge Danny kann wegen einer Beinbehinderung nicht zum Militär und damit am Kampf gegen die Nazis teilnehmen. So arbeitet er als Schreiner in einem Hotel. Während sein Bruder als Kriegsheld gefeiert wird, wird Danny Zeuges eines Mordes durch die Nazis und entdeckt dabei das Vermächtnis des getöteten Puppenspielers André Toulon. Nachdem er den Koffer mit den Puppen sowie einem geheimnisvollen Serum in Sicherheit gebracht hat, versucht Danny, dessen Geheimnis zu lösen. Zur selben Zeit planen die Nazis einen Anschlag auf eine amerikanische Fabrik und entführen seine Freundin. Als dann auch noch seine Familie ins Schussfeld gerät, erweckt Danny die Puppen zu neuem Leben und sagt den Nazis den Kampf an. Auch die Puppen sinnen auf Rache … 


„Puppet Master – Axis of Evil“ kommt zwar ein wenig blutarm daher, unterhält aber prächtig und ist sicher eines der Highlights der Serie. Nachdem der alte Puppet Master umgebracht wurde, übernimmt nun der junge Danny den Job und zeigt den Nazis, was die Puppen so anrichten können. Das ist bis zum Schluss spannend und sehr gut gespielt. Die Blu-ray zeigt den Film in optimaler Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es ein Making of und den Trailer.


Blu-ray / Studio Hamburg Enterprises / 78 min / FSK 16