Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Derzeit bereitet sich die deutsche Handballnationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft vor. Die fand 2007 im eigenen Land statt und die Truppe von Nationaltrainer Heiner Brand schnappte sich in einem spektakulären Turnier den Titel. Unter der Regie von Winfried Oelsner entstand während und nach der WM der Dokumentarfilm „Projekt Gold“. Neben der kompletten Nationalmannschaft sind auch der Trainer- und Ärztestab, Wegbegleiter und Kommentatoren zu sehen. Lighthouse Home Entertainment veröffentlicht „Projekt Gold“ erstmals als VOD digital.


Von Experten als Außenseiter abgetan, aber vom Publikum frenetisch unterstützt: Millionen von Zuschauern fieberten mit, als im Winter 2007 das Unmögliche geschah: Das deutsche Handball-Nationalteam wird Weltmeister. Ein echtes Wintermärchen. Die schmerzhafte Niederlage gegen Polen, das nervenaufreibende Halbfinale gegen Frankreich bis zum ergreifenden Triumph im Finale – Regisseur Winnie Oelsner zeigt die aufregenden Wochen des Weltmeisterteams um Coach Heiner Brand vor und hinter den Kulissen – in packenden Spielszenen, exklusiven Interviews und hautnahen Momentaufnahmen voller Emotionen. Und den Jubel der Nation für einen Sport, den jeder kannte, den aber jetzt auch alle lieben.

Es gibt Sport-Ereignisse, die reissen einen mit, auch wenn man mit der Sportart ansonsten nichts am Hut hat. So ging es mir 2007 mit der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland. Der Funke sprang sofort über und ich habe kein Spiel der Deutschen verpasst. Die Dokumentation bringt dieses Ereignis zurück und das mit beeindruckenden Bildern, Spielszenen und Interviews. Deutlich besser als ein Jahr zuvor das Sommermärchen über die Fußball-WM. Unbedingt ansehen.

VOD / Lighthouse Home Entertainment / 107 min / FSK 0