Nextgengamers net

Games, Movies and more
 


Die kanadische Krimi-Serie „Private Eyes“ läuft seit 2016 in dortigen TV, bei uns läuft sie erste seit vergangenem Monat auf dem PayTV Kanal 13th Street. Die Serie dreht sich im den ehemaligen Eishockey-Profi Matt „Shadow“ Shade, der sich bei Ermittlungen in eigener Sache mit der Privatdetektivin Angie Everett zusammentut. Daran findet er gefallen und steigt in die Detektei mit ein. Die Hauptrollen spielen Jason Priestley und Cindy Sampson. In weiteren Rollen sind Barry Flatman, Clé Bennett, Ennis Esmer und Jordyn Negri. Als Gaststars sind unter anderem Nicole de Boer und Ex-Wrestler Adam „Edge“ Copeland dabei Edel:Motion hat die erste Staffel von „Private Eyes“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Die engagierte Angie Everett hat die Agentur ihres Vaters nach dessen Tod übernommen und setzt alles daran, sein Vermächtnis zu bewahren. Sie liebt es, Strategien zu entwickeln und ausgeklügelte Pläne zu schmieden, wohingegen sich Shade eher auf sein Bauchgefühl verlässt. Angie ist stets in der Lage, sich an jede Situation anzupassen – ganz gleich, ob bei einem Spiel der „Toronto Blue Jays“ oder einer High-Fashion-Soirée… Mit ihren komplett unterschiedlichen Herangehensweisen geraten Angie und Shade bei ihren Ermittlungen als ungleiche „Partners in Crime“ immer wieder aneinander. Doch schnell wird ihnen klar, dass sie nichtsdestotrotz – oder gerade deshalb – viel voneinander lernen können, und so gelingt es beiden, „Everett Investigations“ zu einer erfolgreichen Detektei zu machen, auf die Angies Vater mit Fug und Recht stolz gewesen wäre.

Episodenliste:

1. Der Kodex
2. Alles an seinem Platz
3. Volltreffer
4. Spielplatz des Teufels
5. Poesie der Straße
6. Speed-Dating mit Folgen
7. Karaoke – Wer singt, stirbt!
8. Schrödingers Katze
9. Hokus Pokus Verschwindibus
10. Es bleibt in der Familie

Ein Detektiv-Team bestehend aus einer Frau und einem Mann, das hat in der Serienlandschaft eine lange und erfolgreiche Tradition. Serien wie „Das Model und der Schnüffler“, „Hart aber herzlich“ oder „Ein starkes Team“ waren sehr beliebt. Nun reiht sich auch „Private Eyes“ ein. Die Serie hat bei mir schon mit der ersten Episode gezündet und die beiden Hauptdarsteller schließt man ganz schnell in sein Herz. Und dass die vielen Gags und coolen Sprüche auch in der deutschen Version richtig ankommen, dafür hätte man sich kein besseres Synchronstudio als das von Rainer Brandt aussuchen können, der ja nicht nur für viele Filme, sondern auch für die Kultserie „Die Zwei“ zuständig war. Tolle Serie, die ich nur weiterempfehlen kann. Auch an der Bild- und Tonqualität gibt es nichts auszusetzen.

Blu-ray / 2 Discs / Edel:Motion / 430 min / FSK 12