Seit 1971 läuft die Krimi-Serie „Polizeiruf 110“, mittlerweile sind mehr als 350 Episoden ausgestrahlt worden. Zu DDR-Zeiten wurde sehr darauf geachtet, dass die Kommissare und Polizisten in den Folgen nicht rauchten oder keinen Alkohol konsumierten. Auch lässige Kleidung war verpönt. Die Dreharbeiten wurden vom Ministerium des Innern überwacht. Neben aktuelleren Folgen legt der Publisher Studio Hamburg Enterprises auch ältere Episoden erneut auf.  Die Box 4 enthält die Episoden 27, 28, 29, 30, 31, 32, 34 und 35. Die Episode Nummer 33 gehört zu den Folgen, die nicht sendefähig sind, hier liegt der Grund darin, dass die Tonspur verschollen ist.

Acht Fälle der erfolgreichsten Serie des DDR-Fernsehens!

Episodenübersicht:

Folge 27: Das Inserat (1974)
Folge 28: Der Tod des Professors (1974)
Folge 29: Nachttaxi (1974)
Folge 30: Der Mann (1975)
Folge 31: Heiße Münzen (1975)
Folge 32 : Ein Fall ohne Zeugen (1975)
Folge 34: Die Rechnung geht nicht auf (1975)
Folge 35: Zwischen den Gleisen (1975)

Die „Endlos-Serie“ Polizeiruf 110 ist einfach Kult. Vor allem die alten DDR-Episoden sind ein hochinteressanter Blick in eine vergangene Zeit. Durchweg spannend inszeniert und großartig gespielt zeigen die Folgen alltägliche Fälle, und kommen so deutlich realistischer daher, als aktuelle Serien. Die drei DVDs der Box zeigen die Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität. Als Extra hätte ich mir die fehlende Episode 33 gewünscht, auch ohne Ton.

DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 560 min / FSK 12