Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im Jahr 1996 entstand der amerikanische Fernsehfilm „Polen 1941 – In Stille gefangen“ unter der Regie von Richard A. Colla. Die Hauptrollen spielen Kellie Martin, Marc Warren, Tom Radcliffe, Marion Ross und Jan Nemejovsky. SchroederMedia hat „Polen 1941 – In Stille gefangen“ in einer auf 2000 Stück limitierten Edition auf DVD veröffentlicht.

Polen 1941: Bevor die deutsche Wehrmacht ein Ghetto einrichtet, überschreibt eine jüdische Familie ihr stattliches Haus dem polnischen Dienstmädchen. Die 17- jährige nutzt ihren Besitz, um polnische Juden, darunter ihre Wohltäter, vor den deutschen Besatzern zu verstecken.
Zunächst sind es vier Menschen, doch als die Zahl der Versteckten auf 13 anwächst und die Entdeckungsgefahr zu groß wird, weicht die Gruppe auf ein Haus am Stadtrand aus. Nur mit Mühe, Mut und Glück gelingt es der jungen Polin, ihren Schutzbefohlenen das Leben zu retten.

Den Regisseur Richard A. Colla kennt man eher durch Serien wie „Kampfstern Galactica“, „MacGuyver“ oder „Stingray“, doch hier hat er bewiesen, dass er durchaus in der Lage ist, aus einer ernsten Geschichte ein ergreifendes Drama zu inszenieren. Auch die Darsteller, alles voran Kellie Martin, machen einen guten Job. Der Film hätte durchaus eine Auswertung im Kino verdient gehabt. Die DVD, limitiert auf nur 2000 Exemplare, kommt mit sehr guter Bild- und Tonqualität daher.

DVD / SchroederMedia / 88 min / FSK 12