Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1983 produzierte die DEFA den Film „Pianke“ anch dem gleichnamigen Roman von Peter Abraham für das DDR-Fernsehen. Das Drama um ein neunjähriges Mädchen während der Zeit des Holocausts im zweiten Weltkrieg. Die Hauptrollen in dem von Gunter Friedrich inszenierten Film spielen Alexander Heidenreich, Volkmar Kleinert, Eileen Meyer, Hans Teuscher, Renate Heymer und Simone von Zolincki. Studio Hamburg Enterprises hat „Pianke“ im Rahmen der Reihe „DDR TV-Archiv“ auf DVD veröffentlicht.


Der neunjährige Pianke taucht mit seinem Vater in den letzten Kriegstagen unter. Sie wechseln Namen und Wohnort, damit sein Vater weiterhin gefälschte Pässe für Gegner des Naziregimes herstellen kann. Als sie das jüdisches Mädchen Irma in ihrem Versteck in der Laubenkolonie aufnehmen, ist absolutes Stillschweigen erforderlich. Für Pianke wird der Widerspruch zwischen den nationalsozialistischen Idealen, die in der Schule verkündet werden, der Auffassung, die sein Vater vertritt und seinem eigenen Erleben immer größer …


„Pianke“ ist ein in jeder Hinsicht großartiger Film und sicher ein Meisterwerk des DDR-Fernsehens. Beklemmend, bewegend und vor allem von den Kinderdarstellern brillant gespielt. Der Film, der mir bislang völlig unbekannt war, ist zum ersten mal auf DVD erhältlich, in sehr guter Bild- und Tonqualität.


DVD / Studio Hamburg Enterprises / 89 min / FSK 6