Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Sein Debüt gab der amerikanische Schauspieler Scott Eastwood 2006 mit einer kleinen Rolle in „Flags of our Fathers“, unter der Regie seines Vaters Clint Eastwood. Sechs Jahre später traten beide gemeinsam in „Back in the Game“ vor die Kamera. Größere Rollen folgten in Filmen wie „Texas Chainsaw 3D“, „Herz aus Stahl“ und „Kein Ort ohne dich“. In diesem Jahr war er in „Fast & Furious 8“ zu sehen und spielte die Hauptrolle in dem ähnlichen Streifen „Overdrive“. Der entstand unter der Regie von Antonio Negret. Neben Scott Eastwood spielen auch Freddie Thorp, Ana de Armas, Gaia Weiss, Clmens Schick und Joshua Fioussi mit. Universum Film veröffentlicht „Overdrive“ am zehnten November auf Blu-ray und DVD.


Die beiden Brüder Andrew und Garrett sind als Autodiebe Meister ihres Fachs. Dabei haben sie es aber lediglich auf die ganz exklusiven und hochpreisigen Sammlerstücke abgesehen. Beim Versuch einen Oldtimer zu stehlen, geht jedoch einfach alles schief. Was die beiden nicht wussten: Das Auto gehört dem Gangster Jacomo Morier. Um lebend aus der Sache herauszukommen, sollen sie dem Gangster Boss ein besonderes Auto seines Erzfeindes stehlen. Ein Wettlauf gegen die Zeit mit überraschenden Wendungen und viel Adrenalin beginnt …


„Overdrive“ ist ein gut besetzter Action-Streifen, der wie eine Mischung aus „Fast & Furious“ und „Gone in 60 Seconds“ daherkommt. Zwar erreicht er nicht die Klasse dieser beiden Filme, ist aber dennoch sehr unterhaltsam, besonders, wenn man auf schnelle Autos steht. Scott Eastwood gefällt mit als Schauspieler immer besser, auch wenn er hier sein ganzes Potenzial nicht ausspielen kann. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es Interviews, Featurettes, ein Making of und die B-Roll.


Blu-ray / Universum Film / 94 min / FSK 12