Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Um das Jahr 1604 herum schrieb William Shakespeare das Theaterstück „Othello, der Mohr von Venedig“. Die Tragödie dreht sich im den dunkelhäutigen Feldherrn Othello, der durch Intrigen von Jago und blinder Eifersucht seine geliebte Frau Desdemona und schließlich sich selbst umbringt. Eine erste Theateraufführung fans am 1. November 1604 statt. In Deutschland fand die erste Aufführung im Jahr 1766 statt. Mehr als ein Dutzend mal wurde das Stück bislang verfilmt. Die erste Leinwand-Adaption stammt aus dem Jahr 1908. Die wohl bekannteste Verfilmung stammt aus dem Jahr 1952. Orson Welles schrieb das Drehbuch, produzierte, übernahm die Regie und spielte die Hauptrolle. Gedreht wurde in Marokko, Venedig, der Toskana und Rom unter schwierigen Umständen. So ging die Produktionsgesellschaft in Konkurs und Welles finanzierte die weiteren Dreharbeiten mit seinem eigenen Geld, darunter die Gage von „Der dritte Mann“. Zudem musste die Rolle der Desdemona neu besetzt werden und alle bereits fertiggestellten Szenen mit ihr neu gedreht werden. Da Orson Welles zunächst keinen Verleih in den USA finden konnte, nahm der Film unter marokkanischer Flagge bei seiner Premiere in Cannes am Wettbewerb teil und konnte dort den Grand Prix gewinnen. Die MIG Filmgroup hat diese Verfilmung in einer Special Edition auf Blu-ray und DVD veröffentlicht, den Vertrieb hat EuroVideo übernommen.

Jago (Micheál MacLiammóir) und Rodrigo (Robert Coote) sind voller Haß auf Othello (Orson Welles), den Mohren von Venedig. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, der ihn ins Unglück stürzen soll. Mit einem bestickten Taschentuch von Othellos Frau Desdemona (Suzanne Cloutier), das im Zimmer von Othellos Protegé Cassio ( Michael Laurence) plaziert wird, wollen sie Othello vor Eifersucht zur Raserei treiben.

„Othello“ ist nicht nur ein Theater-Klassiker, diese Verfilmung zählt auch zu den großen Klassikern der Filmgeschichte. Eine beeindruckende Produktion, von Orson Welles brillant inszeniert und auch glänzend gespielt. Auch die weiteren Rollen sind großartig besetzt. Ein Film der in jede ernsthafte Filmsammlung gehört. Die Blu-ray zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es eine Bildergalerie.

Blu-ray / MIG Filmgroup / 89 min / FSK 16