Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Retro-Gaming ist in und der Sammlermarkt wächst immer weiter. Das treibt nicht nur die Preise immens nach oben, sondern macht es auch deutlich schwieriger, Lücken in der eigenen Samlung zu füllen. Ein Beispiel ist die Retro-Konsole Mini-NES, die Nintendo kürzlich zum Jubiläum auf den Markt gebracht hatte. Innerhalb von Minuten war die Konsole überall ausverkauft und erzielte auf Ebay Mondpreise. Die Filmemacher Robert McCallum beschäftigte sich mit dem Phänomen der Retro-Spiele und hat ein spannendes Experiment ausprobiert. Die DVD ist ab sofort als limitierte Collector's Edition mit zwei Discs von der RC Release Company erhältlich.

„Nintendo Quest“ des mehrfach ausgezeichneten Filmemachers Robert McCallum verdeutlicht, wie abenteuerlich die Beschaffung alter Spiele sein kann. Gemeinsam mit seinem Freund Jay Bartlett startet McCallum einen verrückten Selbstversuch: Gelingt es ihnen, innerhalb von nur 30 Tagen alle 678 offiziellen Spiele für das legendäre Nintendo Entertainment System aus dem Jahr 1985 zu kaufen? Und zwar ohne Online-Recherche und ohne Online-Shops? Sie müssen hinaus in die reale Welt und erleben die Reise ihres Lebens. Denn ihre Suche wird zu einem Trip in die spannende Welt der Gamer und die Industrie dahinter.

Jeder Gamer, der Spiele sammelt, weiß, wie schwierig es ist, seine Sammlung zu erweitern. Und je größer die Sammlung, um so aufwändiger wird die Suche nach den letzten fehlenden Stücken. Zwei Leute wollen nun die komplette Spielebibliothek des NES zusammenkaufen, und das innerhalb von 30 Tagen und ohne Hilfe des Internets? Unmöglich habe ich im Vorfeld gesagt, Ob sie es geschafft haben wird natürlich nicht verraten, aber was sie dafür alles versucht haben ist sehenswert und hochinteressant. Dazu kommen rund 2 ½ Stunden an Bonusmaterial, das ebenfalls einen Blick wert ist. Stilecht kommt die DVD in der typischen NES-Optik samt schwarzem Pappschube daher, ein Blickfang für jede Vitrine.

DVD / 2 Discs / RC Release Company / 93 min / FSK 0