„München Mord“ ist eine Krimi-Serie des ZDF und läuft seit 2014. Die Hauptrollen spielen Alexander Held, Marcus Mittermeier und Bernadette Heerwagen. Nachdem die ersten beiden Filme bereits auf DVD veröffentlicht wurden, hat Studio Hamburg Enterprises nun auch die beiden Filme „Kein Mensch, kein Problem“ und „Wo bist Du, Feigling“ veröffentlicht.

Kein Mensch, kein Problem

In einem Hotel wird ein nackter Toter aufgefunden. Dienststellenleiter Zangel vermutet einen Sexunfall, doch Angelika Flierl, Harald Neuhauser und Ludwig Schaller sind sich sicher: Es war Mord. Die ersten Ermittlungen führen zu den besten Freunden des Opfers Andy Geissler. Deren hochtrabende Karriereträume sind geplatzt, mittlerweile müssen sie um ihre Existenz mehr kämpfen, als ihnen lieb ist.
Ein verwirrendes Geflecht aus Freunden, dazu seltsamen Fremden, einer mächtigen, geheimnisvollen Frau und wirren Lügen bereitet den Ermittlern Schwierigkeiten. Sie stoßen vor bis in die große Welt der Diplomatie und der Politik – sehr zum Missfallen ihres Chefs Zangel. Dieser fürchtet zusehends um seine Karriere, denn die drei wenig geschätzten Kommissare lassen sich auch nicht von riskanten Verwicklungen auf höchstem Parkett aufhalten.

DVD / Studio Hamburg Entertainment / 90 min / FSK 12

Wo bist Du, Feigling

Ein rücksichtsloser Jogger hat in einem Münchner Park eine junge Frau willkürlich gedemütigt und deren Verlobten so brutal niedergeschlagen, dass dieser im Krankenhaus seiner Verletzung erliegt. Der Fall geht vor allem Kommissarin Angelika Flierl an die Nieren, die Zeugin der Situation war. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Harald Neuhauser und Chef Ludwig Schaller nimmt sie die Ermittlungen auf. Doch die Chancen, den flüchtigen Täter zu stellen, sind gering – es scheint sich um eine reine Zufallstat ohne echtes Motiv zu handeln. Gibt es dennoch eine Verbindung zwischen Täter und Opfer?
Als es kurz darauf negative Schlagzeilen zur Ermittlungsarbeit gibt, machen Dienststellenleiter Zangel und Staatsanwalt Holzmann Druck. Doch Schaller lässt sich dadurch nicht beeindrucken und setzt auf seine bewährten ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden. Ob er dieses Mal die richtigen Eingebungen hat?

DVD / Studio Hamburg Entertainment / 90 min / FSK 12

Ein Team bestehend aus einem Hauptkommissar, den man den Irren nennt, einem unberechenbaren Draufgänger und einer Anfängerin, die ihren Job wohl der Tatsache verdankt, dass sie die Nichte des Polizeipräsidenten ist, bekommt die Aufträge, die kein anderer Ermittlerteam will. Und das ist einfach herrlich umgesetzt. Da bleibt zu  hoffen, dass im kommenden Jahr Nachschub kommt, denn von den dreien würde ich sehr gern mehr sehen. Beide DVDs kommen mit der gewohnt guten Bild- und Tonqualität daher.