Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Wer an Motorrad-Filme denkt, dem kommen unweigerlich Filme wie „Easy Rider“ oder Streifen, in denen Rockerbanden mordend und plündernd durch das Land ziehen in den Sinn. „Motorrad Extrem“ schlägt allerdings eine völlig andere Richtung ein, denn hier geht es um ein Rennen, genauer den „Großen Preis von Donnington“. Inszeniert wurde der Film von David Wickes, die Hauptrollen spielen David Essex, Beau Bridges, Cristina Raines und der aus der SF-Kultserie „U.F.O.“ bekannte Ed Bishop. SchröderMedia hat „Silver Dream Racer“, so der Originaltitel, auf DVD veröffentlicht.


Der Grosse Preis von Donnington! Nick Freeman, der junge sympathische Amateurfahrer mit seinem selbsbemalten Feuerstuhl verteidigt verbissen die Spitze gegen seinen Erzfeind Bruce McBride, dem sieggewohnten Sunnyboy aus Kalifornien mit seiner hochgezüchteten Suzuki.Er dreht das Motorrad auf und lässt Nick weit hinter sich zurück. Später erbt Nick von seinem Bruder eine neue Wunderwaffe, die SILVER DREAM RACER, eine neuentwickelte Maschine mit der Nick konkurrenzfähig ist und seinen Gegener endlich schlagen könnte!


Rennfilme gibt es schon beinahe so lange, wie es Filme gibt, aber fast immer wurden dort Autorennen aller Arten gezeigt. Dabei sind Motorrad-Rennen nicht weniger dramatisch, wie „Motorrad Extrem“ zeigt, der vor allem mit tollen und spektakulären Rennszenen, sowie mit guten Darstellern punktet. Hauptdarsteller David Essex ist übrigens vor allem als Sänger bekannt und veröffentlichte sein erstes Album bereits 1973. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.


DVD / SchröderMedia / 108 min / FSK 16