Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Bereits 1965 gab es in dem Film „Sherlock Holmes' größter Fall“ ein Aufeinandertreffen des großen Detektivs mit dem unheimlichen Mörder Jack the Ripper. Im Jahr 1979 entstand mit „Mord an der Themse“ ein weiteres Stelldichein der beiden. Der Film entstand zeitgleich mit „Alien“ in den Shepperton Studios in England. Regie führte Bob Clark. Holmes und Watson sollten zunächst von Peter O'Toole und Laurence Olivier verkörpert werden, aber da sich beide nicht ausstehen konnten, übernahmen schließlich Christopher Plummer und James Mason diese Rollen. In weiteren Rollen sind David Hemmings, Susan Clark, Frank Finlay, Genevieve Bujold, Donald Sutherland, Anthony Quayle und John Gielgud zu sehen. Studiocanal hat „Mord an der Themse“ auf DVD veröffentlicht.


Man schreibt den Herbst des Jahres 1888 im viktorianischen London. Sherlock Holmes, der legendäre Privatdetektiv und sein loyaler Begleiter Dr. Watson genießen eine Premierenvorstellung in der Londoner Oper. Währenddessen wird in den heruntergekommen Slums des Londoner East End eine Prostituierte grausam ermordet. Der Mann, der wegen seiner brutalen Verstümmelung der Leichen nur noch als Jack the Ripper bekannt ist, hat wieder zugeschlagen. Das Grauen schleicht wie die Herbstnebel durch die engen Gassen. Und die Polizei tappt im Dunkeln und muss machtlos der Schlächterei zusehen. Da bekommt Holmes von einer geheimnisvollen Figur den Auftrag den Serienkiller zu fassen. Doch noch ahnt er nichts von der dunklen Verschwörung und der Lebensgefahr in die er sich dadurch begibt.


Ohne Zweifel ist „Mord an der Themse“ der Sherlock Holmes Film mit der imposantesten Besetzung. Hier geben sich Weltstars quasi die Türklinke in die Hand. Der Film überzeugt aber vor allem mit seiner spannenden Story und der düsteren Atmosphäre, die sich durch den ganzen Film zieht. Auch heute noch kann der beinahe vierzig Jahre alte Film sehr gut unterhalten. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es lediglich den Trailer.


DVD / Studiocanal / 118 min / FSK 12