Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Aaron Sorkin ist schon fast eine Legende unter den Drehbuchautoren in Hollywood. Von ihm stammen die Drehbücher zu Serien wie „The West Wing – Im Zentrum der Macht“ oder „The Newsroom“ und Filmen wie „Eine Frage der Ehre“, „The Social Network“ oder „Steve Jobs“. Auch zu „Molly's Game – Alles auf eine Karte“ schrieb er das Drehbuch und gab gleichzeitig auch sein Debüt als Regisseur. Der Film basiert auf der Autobiografie von Molly Bloom, die nach einer gescheiterten Sportkarriere damit begann, im Untergrund Pokerpartien zu organisieren. Mit den High-Stake-Spielen, an denen unter anderem Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Ben Affleck teilnahmen, verdiente sie Millionen, wurde aber schließlich verhaftet. Die Hauptrollen in „Molly's Game – Alles auf eine Karte“ spielen Jessica Chastain, Idris Elba, Kevin Costner, Michael Cera, Chris O'Dowd und 

Graham Greene. Universum Film veröffentlicht den Streifen am 27. Juli auf Blu-ray und DVD.


„Molly's Game: Alles auf eine Karte“ erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Molly Bloom, einer ehemaligen Profi-Skifahrerin, die zehn Jahre lang den exklusivsten geheimen Pokerring der Welt betrieb. Als sie eines Nachts von schwer bewaffneten FBI-Agenten festgenommen wird, bedeutet dies das Ende ihrer kriminellen Karriere. Zu ihren Pokergästen gehörten Hollywood-Stars, Sportgrößen, erfolgreiche Geschäftsleute und zuletzt auch – von ihr angeblich unbemerkt – die russische Mafia. Nach ihrer Verhaftung wird Rechtsanwalt Charlie Jaffey ihr engster Verbündeter. Doch um Molly zu verteidigen, muss Jaffey hundertprozentig von ihrer Unschuld überzeugt sein: Wie viel wusste sie wirklich von den illegalen Machenschaften hinter den Kulissen ihrer Pokernächte? Und warum besteht sie darauf, die Namen ihrer prominenten Kunden zu verschweigen? Welches Spiel spielt Molly Bloom wirklich? 


Erst vor einigen Monaten habe ich einen ausführlichen Bericht über Molly Bloom in einem Magazin gelesen und ich muss sagen, die Geschichte des Films deckt sich fast genau mit den Aussagen der echten Molly Bloom. So unglaublich die Geschichte scheint, sie hat sich tatsächlich so zugetragen. Und das ist von Aaron Sorkin gekonnt in Szene gesetzt, ein beeindruckendes Debüt des großartigen Drehbuchautoren. Zudem überzeugen neben der Hauptdarstellerin Jessica Chastain auch alle anderen Darsteller. Sehenswerter Film, den ich nur weiterempfehlen kann. Die Blu-ray zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einen Audiokommentar von Aaron Sorkin, Interviews mit Cast & Crew, eine Featurette und die B-Roll.




Blu-ray / Universum Film / 141 min / FSK 12


© Universum Film