Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Im Jahr 2016 inszenierte Travis Tariwny den Horrorfilm „The Midnight Man“. Die Hauptrollen in dem Film um ein Spiel, welches das Böse heraufbeschwört, spielen Logan Ceran, Robert Englund, Grayson Gabriel, Emily Haine, Gabrielle Haugh und Summer H. Howell. Universum Film veröffentlicht „Midnight Man“ am neunten März auf Blu-ray und DVD.


Alex ist ein typisches Teenager-Mädchen, das bei ihrer kranken Großmutter Anna lebt. Als sie und ihre Freunde zusammen den Dachboden durchstöbern, finden sie eine Spielanleitung, die bei richtiger Anwendung den „Midnight Man“ erweckt – ein böses Wesen, das jedermanns schlimmste Albträume wahr werden lässt. Anfangs halten sie das Spiel für einen harmlosen Spaß. Das ist es auch – so lange, bis der „Midnight Man“ tatsächlich zum Vorschein kommt. Die letzte Hoffnung für die Teenager ist Dr. Goodberry, der sich eigentlich um Großmutter Anna kümmert, die dunkle Präsenz im Haus aber spüren kann. Und er weiß: Wenn der „Midnight Man” ein Spiel spielt, dann nur, um zu gewinnen ...


Regisseur Travis Tariwny, der im gleichen Jahr mit der Neuverfilmung von „Cabin Fever“ einen veritablen Flop landete, schafft hier von Anfang an ein schön düstere, beklemmende Atmosphäre. Und schraubt so die Erwartungen der Zuschauer auf das, was noch folgt, ziemlich hoch. Doch leider kommt da nicht mehr so viel. Die Story ist nun schon so oft durchgenudelt worden, dass sie nun wirklich keinen mehr hinter dem Ofen hervorlockt. Und die Geschichte zu variieren etwa mit mehr Humor oder deutlich mehr Härte, auch davon ist nichts zu sehen. Schade, dabei machte der Beginn einen so guten Eindruck. Immerhin stimmen Bild- und Tonqualität der Blu-ray, als Extra gibt es einen Blick hinter die Kulissen.


Blu.ray / Universum Film / 93 min / FSK 16