Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

In den Jahren 1966 bis 1969 entstand in der damaligen DDR ein Filmzyklus um Meister Falk. Der kam als idealisierte Volksgestalt der Arbeiterschaft daher, bewies stets Weitsicht und wusste auch auf die komplexesten Fragen der sozialistischen Menschenführung immer die passende Antwort. Aufgeteilt ist der Zyklus in die drei Filme „Meine besten Freunde“, „Zeit ist Glück“ und „Die Zeichen der Ersten“. In den Hauptrollen sind Wolf Kaiser, Günther Simon, Angelica Domröse, Hilmar Thate, Friedo Solter, Christine Schorn und Ekkehard Schall. Studio Hamburg Enterprises hat „Meister Falk – Der Gesamtzyklus“ komplett auf DVD veröffentlicht.


Die besten Freunde sind Werktätige in der DDR, die sich für den Sozialismus entschieden haben. Aber im tagtäglichen Vorankommen, der Planerfüllung und beim Meistern der wissenschaftlich-technischen Revolution gilt es, immer wieder Konflikte und Widersprüche zu lösen sowie Neuerungen im Markt und in der Wirtschaft zuzulassen. Meister Falk ist der Fels in der Brandung, die progressive und zentrale Figur dieses Fernsehwerkes, das von Aktualität, Konflikt und gedanklicher Tiefgründigkeit lebt.


Episodenliste:


1. Meine besten Freunde
2. Zeit ist Glück
3. Die Zeichen der Ersten


Der Gesamtzyklus um den Vorzeige-Sozialisten Meister Falk ist großartig inszeniert und herausragend gespielt, auch wenn die Botschaft, die der Zyklus unverkennbar vermitteln will, heute etwas befremdlich wirkt. Auf jeden Fall ein sehenswertes Stück Fernsehgeschichte der DDR. Die fünf DVDs zeigen die drei Filme der Serie in sehr guter Bild- und Tonqualität.


DVD / 5 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 689 min / FSK 0