Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Der amerikanische Schauspieler Andrew McCarthy spielte seine erste Hauptrolle 1983 in „Class“, fortan war er für viele Jahre auf Rollen als jugendlicher Liebhaber in romantischen Komödien abonniert. Dazu zählt auch „Mannequin“ aus dem Jahr 1987. Hier spielt er an der Seite von Kim Cattrall, die davor fast ausschließlich in Nebenrollen zu sehen war, unter anderem in „Porky's“ als Lehrerin mit dem Spitznamen „Lassie“. Später wurde sie durch die Serie „Sex and the City“ zum Weltstar. „Mannequin“ wurde von Michael Gottlieb inszeniert. Neben McCarthy und Cattrall spielen auch Estelle Getty, James Spader und G.W. Bailey mit. Justbridge Entertainment hat „Mannequin“ als limitiertes Mediabook mit Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Der Typ hat ’nen Knall! Tanzt verliebt mit einer Schaufensterpuppe in der Disco, vergnügt sich mit ihr nachts in den Dekorationen des Kaufhauses und tut so, als wäre das die normalste Sache der Welt. Jonathan ist total verliebt in Emmy, denn nachts, wenn die beiden alleine sind, wird aus der Dekorationspuppe eine schöne, aufregende Frau. Doch sobald sich Fremde nähern, ist sie wieder nur ein Stück Plastik. Das führt natürlich zu den irrwitzigsten und oft genug zu peinlichsten Situationen.

Für 7,9 Millionen Dollar gedreht, spielte „Mannequin“ fast 43 Millionen ein und war somit ein finanzieller Erfolg. Der Streifen ist auch heute noch unterhaltsam, auch wenn er etwas vorhersehbar ist. Andrew McCarthy und Kim Cattrall sind ein sympathisches Team, das gut harmoniert und das komme eben immer beim Zuschauer an. Netter Film, der hier erstmals auf Blu-ray in sehr guter Bild- und Tonqualität daherkommt. Als Extra gibt es ein 20-seitiges Booklet.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Justbridge Entertainment / FSK 6