Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im Jahr 1999 kam mit „Lake Placid“ eine Horrorkomödie um ein Riesenkrokodil in die Kinos. Der Film mit Bill Pullman, Bridget Fonda, Oliver Platt und Brendan Gleeson kam bei den Zuschauern gut an und so folgten einige Fortsetzungen, allerdings direkt für das Fernsehen. In diesem Jahr wurde bereits der sechste Teil der Reihe mit dem Titel „Lake Placid Legacy“ veröffentlicht. Regie führte Darrell Roodt, die Hauptrollen spielen Katherine Barrell, Tim Rozon, Luke Newton, Craig Stein und Greg Kriek. Sony Pictures hat „Lake Placid Legacy“ auf DVD veröffentlicht.


Als sich eine Gruppe junger Forscher zu einem mysteriösen See aufmacht, entdecken Sie eine Insel mit einem verlassenen Laborgebäude, das ein schreckliches Geheimnis birgt: Auf der Insel befindet sich ein tödliches Raubtier. Bevor sie umkehren können, beginnt ein grausamer Kampf um Leben und Tod - ehemalige Gegner müssen ihren Disput beiseitelegen und zusammenarbeiten, wenn sie überleben wollen.

So langsam ist die Luft endgültig raus aus der Lake Placid Reihe. War Teil eins noch eine Mischung aus Horror und Komödie, die zudem mit guten Effekten und Darstellern punkten konnten, ist davon heute nichts mehr übrig. Die Geschichte ist ermüdend, die Figuren austauschbar und Effekte kaum zu sehen, da sie zumeist nur im Halbdunkel oder aus weiterer Entfernung zu sehen sind. „Lake Placid Legacy“ ist leider der schwächste Film der Reihe und so langsam sollte dann auch mal Schluss sein. Die DVD zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Sony Pictures Home Entertainment / 89 min / FSK 16