Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Im Jahr 1946 begann die zehnjährige Zusammenarbeit der beiden Sänger, Schauspieler und Entertainer Jerry Lewis und Dean Martin. Durch ihre Auftritte in einer Show in Atlantic City wurden beide zu Stars des Showbusiness. Es folgten eigene Radio-Shows und Fernsehsendungen. Ab 1949 waren beide auch zusammen in Kinofilmen zu sehen, insgesamt sechzehn Mal waren die beiden gemeinsam vor der Kamera. Aus dem Jahr 1950 stammt der Film „Krach mit der Kompanie“, den Hal Walker inszenierte. Neben Jerry Lewis und Dean Martin spielen auch Mike Kellin, Jimmie Dundee, Dick Stabile und Tommy Farrell mit. Studio Hamburg Enterprises hat „Krach mit der Kompanie“ auf DVD veröffentlicht.


Ort der Handlung ist eine Stadt in den USA, die Zeit die Gegenwart. Kay Banks hat Buckley Dunstan geheiratet (siehe Vater der Braut) und erwartet nun ihr erstes Baby. Während Ellie ganz in ihrem Element ist, weil sie die Schwangerschaft und Geburt ihrer Tochter organisieren darf, gerät Kays Vater, Stanley, ins Grübeln. Er hat sich noch kaum mit der Liebeswahl seiner Tochter abgefunden, und dass er demnächst Großvater werden soll, zwingt ihn unerwartet zu einer Auseinandersetzung mit dem eigenen Älterwerden.

Ellie kümmert sich um die Einrichtung des Kinderzimmers, die Baby Shower und die Suche nach einem Namen für das Kind. Als Mann wird Stanley von alldem ausgeschlossen. Seinen eigenen Weg zur Großvaterschaft findet er erst, als er erkennt, wie dringend Kay ihn braucht. Die leidet nämlich zunehmend unter der Entmündigung durch ihre Mutter und ihre Schwiegereltern, die sich in alles, was mit dem Baby zu tun hat, einmischen und ihr keine selbstständigen Entscheidungen zugestehen, während Stanley sich bald mit seiner Tochter solidarisiert und ihr mit seiner stillen Art den Rückhalt gibt, den sie in diesem Moment braucht. Auf die Probe gestellt wird seine Loyalität, als Kay sich für die unkonventionellen Ideen eines „modernen“ Frauenarztes begeistert, über die Stanley eigentlich schockiert ist. Weil Kay auf seine Unterstützung angewiesen ist, arrangiert er sich damit dennoch. Erneut gebraucht wird er, als Kay ihrem Mann davonläuft, weil sie glaubt, dass er sie betrügt. Es gelingt Stanley, das zugrundeliegende Missverständnis aufzuklären und das Paar zu versöhnen. Trösten muss er Kay auch, als die Geburt näherrückt und ihre Angst vor diesem Ereignis zunimmt.

„Krach mit der Kompanie“ war der dritte gemeinsame Spielfilm der Ausnahme-Entertainer Jerry Lewis und Dean Martin. Und hier spielen die beiden ihre vielfältigen Talente einmal mehr gekonnt aus. Auch heute noch kann der Streifen prima unterhalten und bietet jede Menge Gags. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 85 min / FSK 16