Seit 2003 läuft die deutsche Krimiserie „Kommissarin Lucas“ im ZDF und bringt es bislang auf 24 Episoden in Spielfilmlänge. Die Hauptrollen spielen Ulrike Kriener, Anke Engelke, Michael Roll, Alexander Lutz, Anna Brüggemann, Lasse Myhr und Tilo Prückner. Studio Hamburg Enterprises hat die zweite Box von „Kommissarin Lucas“, die die Episoden sieben bis zwölf enthält, auf DVD veröffentlicht.

Kommissarin Lucas ist Spezialistin für Schwerstkriminalität und an besonders harte Fälle gewöhnt, doch dann wird ihr Kollege Stefan Deuter (Thure Riefenstein) selbst Opfer eines Verbrechens. Der Vater eines Kindes, das Stefan in Notwehr erschießen musste hat ihn niedergestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. Schuld und Sühne?
Kurz darauf erfährt Ellen, dass ihre jüngere Schwester Rike (Anke Engelke) ein Verhältnis mit einem verurteilten Schwerverbrecher hat. Rike lässt trotz der dunklen Vergangenheit keinen Zweifel an ihrer neuen Liebe aufkommen, noch einmal, als erneut ein schweres Gewaltverbrechen geschieht und immer mehr Indizien gegen Rikes Lover sprechen. Als dieser jedoch aus der U-Haft ausbricht und Rike als Geisel nimmt, scheinen weitere Beweise überflüssig zu werden…

Episodenliste:

7. Wut im Bauch
8. Der Schwarze Mann
9. Vergessen und Vergeben
10. Aus der Bahn
11. Spurlos
12. Wenn alles zerbricht

„Kommissarin Lucas“ gehört unbestritten zum Spannendsten, was die deutsche Krimi-Landschaft zu bieten hat. Jede Folge ist ein echter Thriller, für eine deutsche Serie ungewöhnlich düster. Die Hauptdarsteller, allen voran Ulrike Kriener und Florian Stetter machen einen tollen Job und so freut man sich auf jede folgende Episoden. Unbedingt ansehen. Die drei DVDs der Box zeigen die sechs Filme in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 540 min / FSK 16