Von 2012 bis 2014 entstanden drei Fernsehfilme, die auf den Kriminalromanen von Jan Seghers basierten. Hauptfigur ist der Polizeikommissar Robert Marthaler, gespielt von Matthias Koeberlin. Regue führte bei allen drei Filmen Lancelot von Naso, der auch bei den Drehbüchern mitwirkte. Studio Hamburg Enterprises hat nun eine Box mit allen drei Filmen auf DVD veröffentlicht.

Die Braut im Schnee
Winter in der Mainmetropole Frankfurt – Kriminalhauptkommissar Robert Marthaler wird an einen Tatort gerufen: Eine junge Zahnärztin ist ermordet und in entwürdigender Weise vor ihrem Haus drapiert worden. In einer Hand hält sie das Stück eines Brautschleiers. Während seiner Ermittlungen stößt Marthaler auf den Namen einer ehemaligen Studienfreundin der Toten. Als er diese anruft, wird er am Telefon Zeuge eines weiteren Mordes. Die Ereignisse überschlagen sich. Der Mörder scheint immer einen Schritt voraus zu sein …

Die Partitur des Todes
Fünf Gäste werden auf einem Frankfurter Restaurantschiff förmlich hingerichtet. Der Restaurantbesitzer wird kurz darauf schwer verletzt am Mainufer gefunden. Für die Presse ein klarer Fall: Mord im Schutzgeldmilieu. Aber als klar wird, dass eine französische Journalistin
an Bord war, die offenbar verschleppt wurde, stehen Marthaler und sein Team vor einem Rätsel. Die Lösung scheint in der Partitur einer bislang unbekannten Operette von Jacques Offenbach zu liegen. Ein Wettlauf um das Leben der jungen Journalistin beginnt …

Ein allzu schönes Mädchen
In seinem dritten Fall wird Kommissar Marthaler mit einem Serienmörder konfrontiert. Der erste Tote ist ein Mann, der seinen Junggesellenabschied mit Freunden feierte. Dann wird sein Freund ebenfalls tot aufgefunden. Die Nachforschungen seines Teams ergeben, dass beide Männer vor ihrem Tod Sex mit derselben jungen Frau hatten. Als Marthaler endlich einem Verdächtigen auf der Spur ist, stürzt sich dieser kurzerhand in den Tod. Der Fall scheint geklärt, der Selbstmord ein Schuldeingeständnis. Doch dann geschieht ein weiterer Mord. Erst als sich ein Kollege
Marthalers aus Saarbrücken meldet, werden die Zusammenhänge klarer. Alle Indizien sprechen dafür, dass eine auffallend schöne, junge Frau der Schlüssel zu diesem Fall ist. Für Marthaler beginnt eine fieberhafte Suche…

Drei spannende Filme in einer Box und alle drei kommen für deutsche Krimi-Kost ungewöhnlich düster und pessimistisch daher, eine erfrischende Abechslung. Matthias Koeberlin gibt einen sehenswerten Kommissar ab und auch die weiteren Rollen sind passend besetzt. Die drei DVDs zeigen die Filme in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 270 min / FSK 12