Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Bereits 1939 wurde das Theaterstück „Kitty und die Weltkonferenz“ verfilmt. Diese Verfilmung stammt aus dem Jahr 1956. Regie führte Alfred Weidenmann, das Drehbuch stammt von Herbert Reinecker. Die Hauptrollen in „Kitty und die große Welt“ spielen Romy Schneider, Karlheinz Böhm, O.E. Hasse, Ernst Schröder, Paul Dahlke und Charles Regnier. Studio Hamburg Enterprises hat „Kitty und die große Welt“ auf DVD veröffentlicht.


Kitty und die große Welt gilt bis heute als seltenster aller Romy Schneider Filme. Der Farbfilm entstand 1956 unter der Regie von Alfred Weidenmann. Nach langer intensiver Suche ist es jetzt traurige Gewissheit geworden, dass jegliches Original-Filmmaterial unwiederbringlich zerstört ist. Jedoch konnte im Jahre 2010 mit Hilfe einer alten Programmzeitschrift eine Fernsehausstrahlung von „Kitty und die große Welt“ nachgewiesen werden. Diese einmalige Ausstrahlung erfolgte 1966, über das damals noch junge Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF). Da es zu jener Zeit in der BR Deutschland noch kein Farbfernsehen gab, wurde das Sendeband allerdings nur in Schwarzweiß angefertigt. 


Schon kurios, was es mit diesem Film auf sich hat. Verschwundenes Filmmaterial, eine wiederentdeckte TV-Ausstrahlung und schließlich doch noch die Veröffentlichung auf DVD. Und hier liegt eine im wahrsten Sinne des Wortes verschollene Perle vor, denn der Film ist eine wunderbare romantische Komödie, die witzig inszeniert und herausragend gespielt ist. Und das Traumpaar Schneider und Böhm, das schon in den Sissi-Filmen kurz davor überzeugen konnte, harmoniert auch hier prächtig. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es vier Tonaufnahmen mit Romy Schneider, eine Diashow und ein Booklet.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 90 min / FSK 6