Die amerikanische Schauspielerin Halle Berry war bereits in einigen Fernsehserien zu sehen gewesen, bevor sie mit Filmen wie „X-Men“ oder „Passwort: Swordfish“ international bekannt wurde. Endgültig zum Star machte sie ihre Rolle in „Monster's Ball“, für die sie mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Filme wie „James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag“, „Gothika“ und weitere Streifen der X-Men-Reihe folgten. In diesem Jahr spielte sie die Hauptrolle in dem Thriller „Kidnap“ unter der Regie von Luis Prieto. Neben Halle Berry spielen auch Lew Temple, Christopher Berry, Dana Gourrier, Robert Walker Branchaud und Malea Rose mit. „Kidnap“ sollte eigentlich in diesen Tagen von EuroVideo auf Blu-ray und DVD veröffentlicht werden, jedoch hat man sich dazu entschlossen, den Film nun doch in den amerikanischen Kinos starten zu lassen und so wurde der Release in Deutschland auf den 21. September verschoben.


Eigentlich hatte Karla (Halle Berry) für sich und ihren Sohn Frankie (Sage Correa) einen schönen Tag auf dem Rummelplatz der Stadt geplant. Deshalb ist eine Entführung auch nicht das erste, woran die Mutter denkt, als ihr Kind beim Versteckspielen auf dem Jahrmarkt plötzlich verschwindet. Doch dann muss sie hilflos mitansehen, wie Frankie in ein fremdes Auto gezogen wird. Verzweifelt sucht sich Karla zunächst Hilfe auf dem Revier beim Deputy Sheriff (Dana Gourrier). Doch ihr wird schnell klar, dass die Polizei vorerst nichts unternehmen wird. Also macht sich die zu allem bereite Mutter selbst auf die Suche nach ihrem Kind und lässt sich dabei von nichts und niemandem aufhalten.


„Kidnap“ ist ein spannender Thriller mit einer großartig aufspielenden Halle Berry. Auch die anderen Rollen sind sehr gut besetzt. Und wenn sich Karla ein Katz-und-Maus-Spiel mit den Entführern liefert, herrscht bis zur letzten Minute Hochspannung. Da sieht man auch gern über den einen oder anderen auftretenden Logikfehler großzügig hinweg. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.


Blu-ray / EuroVideo / 91 min / FSK 16