Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Im Jahr 1954 kam der Film „Formucula“ in die Kinos, der wegweisend für das Genre des Monsterfilms war. Die Geschichte um die mutierten Riesenameisen griff 1989 der Computerspielentwickler Cinemaware auf und brachte das Spiel „It came from the Desert“ in die Läden. Im vergangenen Jahr entstand nun ein Film, basierend auf dem Spiel, das auf einem Film basierte. „It came from the Desert“ wurde als finnisch-britisch-kanadische Koproduktion von Marko Mäkilaasko inszeniert, die Hauptrollen spielen Mark Arnold, Vanessa Grasse, Harry Lister Smith, Alex Mills und Andrew Horton. Tiberius Film hat „It came from the Desert“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Lukas und sein Bruder Brian wollen mit ein paar Kumpels in die Wüste fahren, um endlich mal wieder Party zu machen. Lukas will sein Motocross-Bike durch den Sand jagen und ein paar Girls abschleppen, Brian möchte endlich das Herz der wunderschönen Lisa erobern. Aber die Party nimmt schnell eine andere Wendung, denn in der Wüste hat sich eine Horde mutierter Riesenameisen eingenistet, die vor langer Zeit mit einem Meteoriten dort gelandet sind. Denn schon bald formieren sich die Rieseninsekten zum Angriff. Die Freunde brauchen ganz schnell einen Plan, wenn sie nicht von den blutrünstigen Monstern mit ihren klebrigen Schleimfäden in Kokons gewickelt werden wollen. Mit allen Mitteln und etlichen Feuerwaffen stellt sich die Clique den Angreifern entgegen. Wird es eine Rettung aus der Todesfalle geben?


Gut, der Film „It came from the Desert“ kommt weder an das gleichnamige Computerspiel, noch an dessen Vorlage, den Film „Formicula“ heran. Trotzdem macht der Streifen, der durchaus Ähnlichkeiten zu „Arac Attack“ aufweist Spaß. Mit Chips und Bier ist es ein idealer Partystreifen mit coolen Typen, hübschen Frauen und garstigen Monstern. Der Regisseur hat hier alles aus dem offesichtlich sehr kleinen Budget herausgeholt. Von den CGI-Effekten sollte man allerdings nicht zuviel erwarten. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.


Blu-ray / Tiberius Film / 90 min / FSK 12