Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Immer wieder war die Jagd auf Menschen Thema von Kino- oder Fernsehfilmen. Als einer der ersten gilt die deutsche Produktion „Das Millionenspiel“ aus dem Jahr 1970. Im Jahr 1974 wurden in der spanisch-amerikanischen Koproduktion „Open Season – Jagdzeit“ Menschen gehetzt und auch die Franzosen hatten mit „Kopfjagd – Preis der Angst“ aus dem Jahr 1982 einen Genre-Beitrag. Im gleichen Jahr wurde auch in Australien gedreht, dort inszenierte der britische Regisseur Brian Trenchard-Smith den Film „Insel der Verdammten“, der heute Kultstatus inne hat und auch unter den Titeln „Turkey Shoot“, „Blood Camp Thatcher“, „Escape 2000“, „Island of Perversion“ oder „Kommando des Schreckens“ bekannt ist. Die Hauptrollen spielen Steve Railsback, Olivia Hussey, Michael Craig, Carmen Duncan und Noel Ferrier. Ascot Elite hat die ungeschnittene Fassung des Films gemeinsam mit Universum Film in der Reihe „Cinema Extreme“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Die Welt ist unter der Kontrolle eines totalitären Regimes, welches keine abweichende Moral duldet. Menschen die sich widersetzen, werden in Gefängnislager gesteckt, wo sie mit unmenschlichen Methoden umerzogen und unterwürfig gemacht werden sollen. Bei einem sadistischen Spiel, dem so genannten „Turkey Shoot“, werden einige Inhaftierte freigelassen, um dann vom Lagerleiter Thatcher und seinen geladenen Gästen wie Tiere gejagt zu werden. Jeder, der wieder eingefangen wird, wird auf brutalste Weise von ihnen umgebracht. Auch Chris und Paul sind zwei dieser Gejagten. Doch ihnen bleibt eine geringe Chance ihre Widersacher zu überlisten und einem qualvollen Tod zu entgehen.

„Insel der Verdammten“ ist ein SF-Schocker, der auch heute noch perfekt funktioniert, auch wenn die eine oder andere Szene schon ein wenig angestaubt und vielleicht auch unfreiwillig komisch wirkt, das haben die 80er Jahre Streifen fast durch die Bank an sich. Der Film ist immer noch spannend und die Effekte, von denen einige schon extrem blutig daherkommen, lassen jeden Gore-Hound mit der Zunge schnalzen. Und mit Steve Railsback und Olivia Hussey hat man zwei völlig gegensätzliche Hauptdarsteller, die perfekt zu ihren Rollen passen und es zum finalen Showdown gemeinsam richtig krachen lassen. Unverständlicherweise ist der Film bei uns immer noch indiziert und ist deshalb ohne Freigabe erhältlich. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Ascot Elite / 94 min / ohne Freigabe