Chrisiane Sadlo arbeitete zunächst als Journalistin, bevor sie sich auf das Verfassen von Drehbüchern spezialisierte. So schrieb sie die Drehbücher zu den Romanen von Utta Danella und Rosamunde Pilcher. Unter ihrem Pseudonym Inga Lindström schreibt sie Familien- und Liebesgeschichten, die in Schweden spielen. Davon wurden bis heute sage und schreibe 71 für das ZDF verfilmt. Studio Hamburg Enterprises veröffentlicht diese Verfilmungen in DVD-Boxen. Vor kurzem wurde die „Inga Lindström Collection 22“ veröffentlicht, die die Filme „Liebe lebt weiter“, „Willkommen im Leben“ und „Zurück ins Morgen“, die alle im vergangenen Jahr produziert wurden, enthält.


Liebe lebt weiter
Als sie wie jedes Jahr ihre Flaschenpost an den geliebten Verstorbenen ins Meer wirft, wird sie von dem Vogelforscher Jonas beobachtet. Ein Sturm kommt auf, und Britta muss bei der Inselbesitzerin Lilja übernachten. Dort lernt Britta auch Jonas kennen. Brittas Zwangsaufenthalt auf der Insel weckt wieder alle Erinnerungen von damals: die zerplatzten Träume, die Trauer um den verstorbenen Geliebten. Jonas hingegen verliebt sich in Britta, doch die kann sich nicht von der Vergangenheit frei machen.


Willkommen im Leben
Für Strohwitwe Luisa wird es eng, als auch noch das Au-Pair-Mädchen ausfällt. Nun muss sie sich allein um die Kinder Tina und Sam kümmern – und das bei mehreren Jobs gleichzeitig.


Zurück ins Morgen
Seit zwei Jahren ist Isabella, Caspars Frau und Emilias Mutter, in Südamerika verschollen. Caspar kann ihren Tod aber nicht akzeptieren. Emilia hingegen trifft im Heimatstädtchen Morgon auf den Globetrotter Viktor, der seinen Bruder Tim besucht. Tim hat sein Studium geschmissen und will das gemeinsame Elternhaus verkaufen, um die Boutique seiner neuen Freundin zu finanzieren. Emilia hingegen hat mit Caspar zu kämpfen, denn es ist ein verschwommenes Foto aufgetaucht, das scheinbar Isabella lebend in Südamerika zeigt – Casper hat nämlich einen Privatdetektiv auf die Verschwundene angesetzt.


Die „Inga Lindström Collection 22“ beinhaltet wieder drei schöne Filme in einem schicken Schuber. Mir persönlich hat „Liebe lebt weiter“ ein wenig besser gefallen, als die anderen beiden ebenfalls sehenswerten Filme. Alle drei Filme bieten die gewohnte Mischung aus Romantik und Drama, wie immer sehr gut inszeniert. Die drei DVDs zeigen die Filme in sehr guter Bild- und Tonqualität.


DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 270 min / FSK 6