Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

James Butler „Wild Bill“ Hickok war ein amerikanischer Revolverheld. Überliefert sind sechs Schießereien, bei denen er sieben Menschen tötete. Zahlreiche Legenden ranken sich um diesen Mann, was auch in Literatur und Filmen zur Geltung kam. Schon 1923 entstand ein erster Film über sein Leben. Zuletzt tauchte die Figur in der Serie „Deadwood“ 2004 auf. Und in diesem Sommer kam der Film „Hickok“ in die amerikanischen Kinos. Regie führte Tmothy Woodward Jr. In den Hauptrollen sind Luke Hemsworth, Kris Kristofferson, Trace Adkins und Bruce Dern zu sehen. Spirit Media hat „Hickok“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Er war einer der bekanntesten Revolverhelden des Wild Westens. Er tötete in zahlreichen Duellen bis zu 17 Menschen...
Im April 1871 kommt der berüchtigte Revolverheld Wild Bill Hickok (Luke Hemsworth) nach Abilene, Kansas. Die größte Rinderhandelsstadt des Wilden Westens, ist fest in den Händen von Gesetzlosen. Beeindruckt von seinem Ruf und unvergleichlichen Revolverkünsten biete der Bürgermeister von Abilene (Kris Kristofferson) Hickok den Posten des Marshals an. Sein Job: der Outlaws und der Cowboys habhaft zu werden, die in der Stadt ihr Unwesen treiben. Als der einflussreiche Saloon Besitzer Phil Poe (Trace Atkins), gleichzeitig einer der gefährlichsten Outlaws, ein Kopfgeld auf Hickok setzt, eskaliert die Gewalt. Unterstützung erhält Hickok von Lawman Hardin, genannt „Little Arkansas“. Zusammen bekämpfen sie die brutalen Outlaws. So kommt es zum finalen Gunfight zwischen Phil Poe und Hickok …


„Hickok“ ist ein spannender Western mit recht viel Action und sehr guten Darstellern. Zwar nicht der beste Film über den Revolvermann, aber überaus sehenswert. Außerdem sind neue Western eher rar gesäht, da freut man sich über jeden neuen Genrevertreter. Und „Hickok“ kann sich wirklich sehen lassen. Die Blu-ray zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität.


Blu-ray / Spirit Media / 90 min / FSK 16