Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

 

Von 2013 bis 2016 wurde die deutsche Fernsehserie „Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen“ ausgestrahlt und war Samstags im Vorabendprogramm des ZDF zu sehen. Die Hauptrollen spielen Simon Böer, Gerrit Klein, Lukas Karlsch und Tom Hoßbach. Studio Hamburg Enterprises hat die vierte und letzte Staffel der Serie um einen alleinerziehenden evangelischen Pfarrer auf DVD veröffentlicht.


Die neue Staffel startet mit einem Paukenschlag: Andreas steht wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht, muss sich den unangenehmen Fragen von Richterin Marie Büchner stellen. Eine folgenschwere Begegnung. Marie erobert sein Herz. Nach einigen Schwierigkeiten werden die Beiden ein Paar. Als wäre das nicht schon Veränderung genug, bringt Marie bei ihrem Einzug ins Pfarrhaus noch zwei Kinder mit in den chaotischen Männerhaushalt: den achtjährigen Tim und seine Schwester Leonie (13). Es wird ein langer Weg, bis für die Patchwork-Familie zusammenwächst, was zusammengehört. Mit allen Höhen und Tiefen. Es geht um Schule und Leistungsdruck, Partymachen und Alkohol, um die erste Liebe und andere Katastrophen.


Episodenliste:


1. Nicht schuldig
2. Von Vätern und Söhnen
3. Mit Leib und Seele
4. Mut zur Zukunft
5. Preis der Liebe
6. Tiefe Gräben
7. Letzte Warnung
8. Falsche Erwartungen
9. Zerbrechliches Glück
10. Falsches Spiel
11. Alle gegen Einen
12. Alles oder nichts


„Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen“ ist eine schöne Familienserie, die mit der vierten Serie einen gelungenen Abschluss findet. Noch einmal gibt es zwölf Episoden lang Einblicke in das Leben des Pfarrers Andreas Tabarius und seinen Söhnen. Da gibt es Humor ebenso wie dramatische Geschichten. Eben ganz so wie im echten Leben. Und das ist wunderbar umgesetzt. Die drei DVDs zeigen die zwölf Folgen in gewohnt guter Bild- und Tonqualität.


DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 540 min / FSK 6