Nextgengamers net

Games, Movies and more
 

Von den 30er bis in die frühen 80er Jahre waren die britischen Hammer-Studios aktiv und produzierten zumeist Filme aus den Genres Horror und Science Fiction. Zu den Stamm-Darstellern gehörten Christopher Lee und Peter Cushing. Einer der Stamm-Regisseure war Terence Fisher. Zahlreiche Klassiker stammen aus der Schmiede von Hammer. Studiocanal hat nun eine Box mit sieben Filmen des legendären Studios auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Frankensteins Schrecken (1970)


Um frühzeitig alleiniger Herr des Frankenstein-Schlosses zu werden, schreckt Victor nicht einmal vor dem Mord am eigenen Vater zurück. Nach dessen gewaltsamen Ableben übernimmt Victor Haus, Vermögen und Titel von ihm und beansprucht auch die Dienste des Hausmädchens Alys – in Küche und Bett. Bald jedoch erwacht sein Ehrgeiz erneut und er setzt alles daran, sich ein eigenes Monster zu erschaffen. Mit heimlich besorgten Leichenteilen gelingt es Victor tatsächlich, eine scheußliche Kreatur zum Leben zu erwecken ...
Als Kreatur ist David „Darth Vader“ Prowse zu sehen.


Dracula – Nächte des Entsetzens (1970)


Als der junge Paul Carlson aus seinem Dorf verstoßen wird, weil er der Bürgermeistertochter zu nahe gekommen ist, gelangt er in eine abgelegene Burg. In deren Gemäuern empfängt ihm die bildschöne Tania und stellt ihm den Burgherren vor: Graf Dracula. Dieser gibt sich zunächst charmant und Paul nimmt seine Einladung an, auf der Burg zu übernachten. Schnell wird klar, dass dies die falsche Entscheidung war... Nach Pauls Verschwinden, begibt sich sein Bruder Simon zusammen mit seiner Verlobten Sarah auf die Suche nach ihm. Schon bald treffen auch sie auf den unheimlichen Grafen mit der Vorliebe für frisches Menschenblut. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt!


Doktor Jekyll & Schwester Hyde (1971)


Im London des frühen 19. Jahrhunderts forscht der junge Dr. Jekyll nach einem Verjüngungsmittel. Als Grundlage dienen ihm weibliche Hormone, die er aus dem städtischen Leichenschauhaus bezieht. Als er das Elixier an sich selbst testet, findet er sich zu seinem Erschrecken in eine schöne junge Frau verwandelt. Und somit ist Schwester Hyde geboren. Doch Jekyll fährt mit seiner Arbeit fort. Das Leichenschauhaus kann ihn nicht länger beliefern, also nimmt er die Dienste der Grabräuber Burke und Hare in Anspruch. Schon bald werden auch sie ihm entrissen - Burde wird vom aufgebrachten Mob gelüncht und Hare wird mit Gewalt das Augenlicht genommen. So fasst Jekyll den entsetzlichen Entschluss, lebende Menschen in seine Forschung einzubeziehen. Als immer mehr Menschen von den Straßen verschwinden, ist Jekyll gezwungen sich in Schwester Hide zu verwandeln, um sich vor der Polizei zu verbergen. Doch Hide begeht nun einen Mord nach dem anderen und versucht, die Kontrolle an sich zu reißen.


Das Grab der blutigen Mumie (1971)


Der Archäologe Julian Fuchs stößt mit seinem Team auf die Grabkammer der Göttin Tera und deren perfekt erhaltene Mumie. Die Forscher öffnen den Sarkophag und entfernen die Grabbeigaben, die ihren Körper umgeben. Ein fataler Fehler, denn Tera schwört den Grabschändern grausame Rache. Ihr Geist dringt in Julians Tochter Margareth ein und nimmt Besitz von deren Körper. Unter Teras Einfluss begibt sich Margaret auf die Suche nach den Expeditionsmitgliedern, um sie auf fantasievolle aber grausame Weise zu töten...


Dämonen der Seele (1972)


Baron Zorn hält seine Kinder im Teenageralter eingesperrt und betäubt, weil er befürchtet, dass seine verrückte Frau einen kongenitalen Fluch an sie vor ihrem eigenen selbstmörderischen Tod weitergegeben hat. Elizabeth entkommt einem kurzen Triumph mit einem Einheimischen, bevor er wiedererobert und einem Blutungsprozeß unterworfen wird, um das schlechte Blut herauszuziehen. Emil versucht immer wieder zu entkommen, wird aber immer wieder von seiner Tante Hilda, die das Haus wie ein Gefängnis führt, vereitelt. Ein Grund, warum die Geschwister auseinander gehalten werden müssen, ist ihre inzestuöse Anziehung zueinander. Lokale Mädels werden im Wald ermordet, und die abergläubischen Bauern denken, dass Dämonen verantwortlich sind. Ein wandernder Priester widmet sich dem Bösen, ist aber nicht ernst genommen. An der Burg sind zwei weitere interessierte Parteien: Mountebank-Wissenschaftler-Hucker Falkenberg steht für ein kleines Vermögen, wenn sein fremder Apparat die Kinder ihres ererbten Bösen heilen kann. Junge Carl will einfach nur Elisabeth retten. Als mehr Morde aufsteigen, erhebt Falkenberg das Dorf Lass Inge, um die tote Mutter in einem Psycho-Drama zu spielen, dass er hofft, die Kinder aus ihrem krankhaften Zustand zu erschüttern; Aber Baron Zorns Symptome der Störung machen es bald offensichtlich, dass der Arzt den falschen Patienten behandelt ...


Furcht in der Nacht (1972)


Die junge Peggy erholt sich von einem Nervenzusammenbruch, als ihr Ehemann Roger sie zu sich aufs Land holt, wo er an einen Internat unterrichtet. Auch sie soll dort zukünftig als Lehrerin arbeiten. Doc irgendwas scheint mit der Schule und ihrem Direktor Michael nicht zu stimmen: Peggy hört Geräusche und Stimmen ohne je einen Schüler zu Gesicht zu bekommen. Sie versucht sich ihrem Mann anzuvertrauen, doch dieser schenkt ihr keinen Glauben. Als die mysteriösen Vorkommnisse zunehmen, beginnt sie selbst an ihrem Verstand zu zweifeln ...


Ehe der Morgen graut (1972)


Die junge Branda zieht es von Liverpool in die Metropole London. Die unscheinbare Frau wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind und hofft sich diesen Wunsch in ihrer neuen Heimat erfüllen zu können. Doch als der umwerfend schöne Paul in ihr Leben tritt scheint sie am Ziel zu sein. Doch der Schein trügt: Paul hütet ein dunkles Geheimnis ...


Die Hammer Film Edition enthält zwar nicht die besten Titel des Studios, aber dennoch sieben mal hochwertige Horror-Unterhaltung mit vielen bekannten Gesichtern. Highlight ist sicherlich „Dracula – Nächte des Entsetzens“ mit Christopher Lee in seiner Paraderolle. Aber auch die eher unbekannteren Titel in der Box wie „Dämonen der Seele“ oder „Furch in der Nacht“ sind sehr interessant. Die sieben Blu-rays zeigen die Filme in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es Blutige Rituale: Einblicke in "Dracula - Nächte des Entsetzens", End of Term: Einblicke in "Furcht in der Nacht", Ladykiller: Einblicke in "Doktor Jekyll & Schwester Hyde", Blut fordert Blut: Einblicke in "Dämonen der Seele", Der Fluch des Pharaos: Einblicke in "Das Grab der blutigen Mumie", Galgenhumor: Einblicke in "Frankensteins Schrecken", JIGSAW Kinotrailer. Sicher auch eine schöne Geschenkidee für jeden Horror-Fan.


Blu-ray / 7 Discs / Studiocanal / 661 min / FSK 16