Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Der britische Regisseur Simon West gab 1997 sein Spielfilmdebüt mit „Con Air“ und landete gleiche einen großen Erfolg. Auch die folgenden Streifen wie „Lara Croft: Tomb Raider“ oder „The Expendables 2“ waren sehr einträglich. Dann allerdings ging es abwärts und Erfolge blieben aus. Und so musste im vergangenen Jahr sein Film „Gun Shy“ teilweise über Crowfunding finanziert werden. Trotzdem musste West mit einem vergleichsweise geringen Budget von zehn Millionen Dollar auskommen. Die Hauptrollen spielen Antonio Banderas, Olga Kurylenko, Ben Cura, Mark Valley und Aisling Loftus. Ascot Elite veröffentlicht „Gun Shy“ am 20. April auf Blu-ray und DVD.

Rockstar Turk Henry ist für seine Exzesse ebenso berühmt wie für seine Songs. Doch seitdem er Supermodel Sheila geheiratet hat, ist es still geworden um den Star. Er gammelt nur noch in der Luxusvilla rum, bis ihn Sheila in den Urlaub nach Chile schleppt – wo Turk wieder nur am Pool schnarcht. Sheila muss allein zum Llama-Watching und wird prompt gekidnappt. Die 1 Million Dollar Lösegeld sind nun wirklich kein Problem für Turk, wohl aber Betonkopf Harding von der amerikanischen Botschaft. Der wittert Terroristen und untersagt jegliche Einigung. Der verwöhnte, weltfremde Star muss ganz allein kämpfen, wenn er seine Sheila zurückbekommen will …


Man kann sagen, was man will, Simon West ist mit Herzblut dabei und hat alles getan, damit der Film realisiert werden kann, unter anderem mit Hilfe einer Crowdfundung-Kampagne. Die Geschichte hat auch durchaus Potenzial und Antonio Banderas gibt einen herrlich exzentrischen Rockstar. Trotzdem kommt „Gun Shy“ nicht wirklich in Fahrt, die Gags zünden kaum und wirken veraltet und auch Actionszenen sind eher Mangelware. Schade, da hätte ich mehr erwartet. Immerhin gibt es an Bild- und Tonqualität der Blu-ray nichts auszusetzen, als Extras gibt es verschiedene Trailer.

Blu-ray / Ascot Elite / 92 min / FSK 12