Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Wenn am Montag der Abend eingeläutet wird, startet das Team des 14. Polizeireviers auf dem Hamburger Kiez, denn dann laufen die Folgen der Serie „Großstadtrevier“, und das bereits seit 1986. Und wenn der Titelsong der Kultband Truck Stop ertönt, versammeln sich viele Familien komplett vor dem Fernseher. Die Idee dazu stammt von Jürgen Roland. In den Hauptrollen sind Jan Fedder, Maria Ketikidou, Saskia Fischer, Marc Zwinz und Wanda Perdelwitz zu sehen Studio Hamburg Enterprises hat die 31. Staffel von „Großstadtrevier“ auf DVD veröffentlicht.


Viel Spannung verspricht die 31. Staffel mit neuen Fällen der sympathischen Crew vom Hamburger Kiez. Nina und Piet sind mit den fatalen Auswirkungen eines Terrorverdachts konfrontiert. Auch was auf dem Wertstoffhof landet, kann einen beträchtlichen Wert haben – wie der Diebstahl eines Containers mit Kupfer beweist. Der Sohn des Betreibers beschuldigt einen ehemaligen Mitarbeiter, zieht dann aber doch seine Aussage zurück. Paul und Piet wollen klären, was das zu bedeuten hat. Dirk Matthies fahndet unterdessen nach der verschwundenen Wachsfigur von Olivia Jones. Aber auch der wirren Geschichte von einem Unfall, einem Mann und einem Monster im Hafengebiet, die eine junge Frau auf der Wache erzählt, müssen die Ermittler vom Kommissariat 14 nachgehen. Nach dem Überfall auf ein bekanntes Pop-Duo in Planten und Blomen fallen Harry und Nina Ungereimtheiten auf. War das Ganze nur ein PR-Gag? Es geht aber auch um die allzu menschlichen Probleme des Alltags. Für Harry gilt es nach der Geburt ihres Kindes, Beruf und Fürsorge zu vereinbaren. Und Hannes gelingt es einfach nicht, einen Irrtum aufzuklären und wird unfreiwillig zum gefeierten Helden. Dirk Matthies lässt seine Kontakte zu Kiezgrößen spielen und kann so als Milieuermittler viele Fälle auf die unkonventionell lösen.

Episodenliste:

407. Schuldig bei Verdacht
408. Eiskind
409. Neuanfänge
410. Die Müllmafia
411. Hannes der Held
412. Der Master
413. Unter Druck
414. Das Lied vom Helden
415. Drah di ned um
416. Blutrache
417. Braut mit Vorleben
418. Der Tote am Strand
419. Das unsichtbare Orchester
420. Daniel in Gefahr
421. Das Teufelspferd
422. Pauls Abschied

„Großstadrevier“ ist schon Kult. Ein Urgestein der Vorabendserien. Die Mischung aus dem sympathischen Team, spannenden Fällen, bewegenden Schicksalen und trockenem norddeutschen Humor kann immer wieder überzeugen und so reiht sich die Serie in viele ältere in Hamburg angesiedelte Krimi-Reihen ein. Kann man sich einfach immer wieder ansehen. Die vier DVDs zeigen die sechzehn Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 4 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 768 min / FSK 12