Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


In diesem Jahr entstand die erste Staffel dänisch-schwedisch-deutschen Thrillerserie „Greyzone – No Way Out“. Der Titel bedeutet, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt, sondern gerade in Extremsituationen auch immer einen Bereich dazwischen. Die Hauptrollen in der Serie spielen Brigitte Hort Sorensen, Tova Magnusson-Norling, Joachim Fjelstrup, Ardalan Esmaili, Johan Rabaeus und Virgil Katring-Rasmussen. Edel:Motion hat die erste Staffel von „Greyzone – No Way Out“ auf DVD veröffentlicht.


Bei der Überprüfung eines verdächtigen Lastwagens aus Deutschland im Hafen von Göteborg macht die schwedische Polizeibeamtin Eva Forsberg (Tova Magnusson-Norling, Blutsbande, Die Brücke, Solsidan) eine schreckliche Entdeckung: In einem versteckten Fach in der Ladefläche findet sie einen einsatzfähigen Raketensprengkopf. Die Situation eskaliert, und zwei Menschen kommen bei einem Schusswechsel ums Leben. Unter der Leitung von Eva Forsberg und dem Offizier des dänischen Inlandsnachrichten- und Sicherheitsdienstes PET, Jesper Lassen (Joachim Fjelstrup, 9. April – Angriff Auf Dänemark), wird eine dänisch- schwedische Anti-Terror-Einheit einberufen, um das Motiv hinter dem Fund und die Gefahr eines möglichen Terroranschlag einzuschätzen.   Dass parallel dazu die dänische Software-Ingenieurin Victoria Rahbek (Birgitte Hjort Sørensen, Borgen, Game Of Thrones, Inspector Barnaby, Pitch Perfect 2) bei einer internationalen Konferenz in Frankfurt scheinbar zufällig ihren Ex-Kommilitonen, den attraktiven Reporter Iyad Adi Kassar (Ardalan Esmaili, The Charmer) wiedertrifft, setzt eine Vielzahl höchst beunruhigender Ereignisse in Gang. Iyad bittet sie um ein Interview, das in ihrer Wohnung in Kopenhagen stattfinden soll. Doch was als harmlose Unterhaltung über ihre Arbeit begann, wird schnell zu einer lebensbedrohlichen Begegnung für Victoria und ihren fünfjährigen Sohn Oskar, denn Iyad entpuppt sich als Mitglied einer Terrorzelle, die in Skandinavien einen Anschlag plant und nimmt Victoria und Oskar als Geisel…

Victoria, die für „SparrowSat“, einem führenden Unternehmen für Drohentechnologie, arbeitet, soll für den Angriff eine Kampfdrohne programmieren. Als Eva und Jesper Iyads Terrorzelle auf die Spur kommen, sind sie auf Victorias Hilfe angewiesen. Die Polizei zwingt sie, als Doppelagentin zu arbeiten, auch wenn das bedeutet, dass sie ihrem Arbeitgeber die hochentwickelte Drohne „BAT“ stehlen muss. Fortan wird Victoria rund um die Uhr von der Polizei überwacht. Doch ein einziger Fehler könnte sie und ihren kleinen Sohn das Leben kosten. Unter dem psychischen Druck und in Todesangst entwickeln Iyad und Victoria Gefühle füreinander. Trotz ihrer unterschiedlichen Leben und Vorstellungen davon, nähern sie sich langsam einander an. Gelingt es Victoria, Iyads Fassade zu durchbrechen und den Terroranschlag zu vereiteln?

Episodenliste:

1. Die Vereinbarung
2. Die erste Mission
3. Oskar
4. Der Code
5. Kontakt
6. Doppelagent
7. Zugriff
8. Überleben
9. Simone
10. Eine neue Welt

„Greyzone – No Way Out“ ist eine äußerst spannende Thriller-Serie und ein echtes Highlight unter den Vertretern des Norcic Noir. Die Figuren sind interessant und bekommen auch genug Tiefe um eine Entwicklung zu zeigen. Die Story ist spannend und zeigt realistisch, wie in Extremsituationen die eigenen Ansichten verschwimmen können. Das sogenannte Stockholm-Syndrom wurde ja schön öfter in Filmen thematisiert. In den zehn Episoden wird die Geschichte zwar zu Ende erzählt, trotzdem wäre es schön, wenn noch eine zweite Staffel der wirklich rundum gelungenen Serie folgen würde. Unbedingt ansehen, zumal die Folgen auf DVD in sehr guter Bild- und Tonqualität daherkommen.

DVD / 3 Discs / Edel:Motion / 450 min / FSK 12