Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

David Attenborough, Bruder des bekannten Regisseurs und Schauspielers Richard Attenborough, wurde durch seine vielfach ausgezeichneten Naturdokumentationen bekannt, die er für die BBC produzierte. Aus dem Jahr 2015 stammt die Naturdoku „Great Barrier Reef“, die von Michael Davis und Anne Sommerfield inszeniert wurde. Koch Films veröffentlicht „Great Barrier Reef“ am neunten März auf Blu-ray und DVD.


An der Nordküste Australiens gelegen, ist das Great Barrier Reef nicht nur Forschern als das größte und schönste Korallenriff der Welt ein Begriff. Mit seiner exotischen und vom Menschen nahezu unberührten Vielfalt gilt es als eines der imposantesten Wunder der Natur überhaupt. 60 Jahre nach seinem letzten Besuch an diesem magischen Ort hat sich der berühmte Naturforscher Sir David Attenborough für die BBC erneut auf die Suche nach dem Zauber der Tier- und Pflanzenwelt in dieser einzigartigen Region begeben.


Unter Einsatz modernster Technik entstanden, geben Attenboroughs brillante Aufnahmen imposante Einblicke in eine einzigartige Welt, deren Schönheit hier in einer bislang noch nie dagewesenen visuellen Pracht erlebt werden kann. Dazu gehören in allen Farben schillernde Korallen ebenso, wie kristallklare Sandstrände oder das schier unermessliche Spektrum an kleinen und großen Lebewesen, das sich in der gesamten Region über Jahrtausende entwickelt hat. Zusammen mit Attenborough geht der Zuschauer auf eine informative, faszinierende und jederzeit unterhaltsame Reise, die sich kein Fan opulenter Naturdokumentationen entgehen lassen sollte.


Ich habe schon einige faszinierende Naturdokumentationen gesehen, aber kaum eine hat solche beeindruckenden Bilder gezeigt wie „Great Barrier Reef“ von David Attenborough. Die Aufnahmen sind einfach atemberaubend schön und die beiden Blu-rays werden noch oft den Weg in den Player finden. Die beiden Discs zeigen ein Bild, das als Referenz herhalten könnte, auch der Soud ist erstklassig. Unbedingt ansehen.


Blu-ray / 2 Discs / Koch Films / 174 min / Info-Programm