Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Im vergangenen Jahr entstand die französische Komödie „Going to Brazil“ unter der Regie von Patrick Mille. Die Hauptrollen spielen Vanessa Guide, Alison Wheeler, Margot Bancilhon und Philipine Stindel. Ascot Elite veröffentlicht den Film um einen mehr als verunglückten Junggesellinnen-Abschied am 29. September auf Blu-ray und DVD.


Copacabana! Wow! Klar, dass die Pariser Freundinnen Agathe, Lily und Chloé die All-inclusive-Einladung zu Katias Hochzeit annehmen. Am ersten Abend in Rio geht es gleich auf eine frivole Luxusparty. Die Stimmung ist ausgelassen, bis Lily das aggressive Gefummel von so einem aufgeblasenen Macho abwehrt. Dabei geht der Grabscher über die Balkonbrüstung und klatscht unappetitlich aufs Pflaster. Blöderweise ist der Tote Katias Bräutigam und Sohn eines zwielichtigen Fleischbarons. Der will jetzt nicht nur Rache, sondern auch seinen ungeborenen Enkelsohn. Das jagt die hochschwangere Katia mit in die Flucht. Die Ladies aus Paris treibt es auf einen irrsinnigen Roadtrip voller Cocktails, Bikinis und Schnellfeuerwaffen ...


Schaut der Film zu Beginn noch aus, wie eine weibliche Version von „Hangover“ entwickelt sich die Geschichte dann aber ganz anders. Das ist durchgehend witzig und spannend inszeniert und sehr gut gespielt. Ein Chaos ohne Gleichen, das hier für gute Unterhaltung sorgt, nicht nur beim Mädels-Filmabend. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es einige Trailer.


Blu-ray / Ascot Elite / 96 min / FSK 16