Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Jack Arnold gehört zu den größten Science Fiction und Horror-Regisseuren seiner Zeit, von ihm stammen Klassiker wie „Der Schrecken vom Amazonas“, „Metaluna IV antwortet nicht“, „Tarantula“ und „Die unglaubliche Geschichte des Mr. C“, allesamt entstanden in den 50er Jahren. Vor diesen Filmen inszenierte er mit „Gefahr aus dem Weltall“ nicht nur seinen ersten SF-Streifen, sondern auch den ersten 3D-Film für die Universal Studios. Die Hauptrollen spielen Richard Carlson, Barbara Rush, Charles Drake und Joe Sawyer. Koch Films hat „Gefahr aus dem Weltall“ auf Blu-ray 3D veröffentlicht.

Gemeinsam mit seiner Verlobten Ellen beobachtet John Putnam in der Wüste von Arizona den Einschlag eines Meteors, der sich bei genauerem Hinsehen als Raumschiff entpuppt. Natürlich will man seinem Bericht zunächst keinen Glauben schenken, doch als immer mehr Menschen verschwinden und sich nach ihrer Rückkehr seltsam verändert zeigen, beschließt der örtliche Sheriff, der Sache notfalls mit Gewalt auf den Grund zu gehen. Nun ist es an Putnam, eine friedliche Lösung zu finden, da die Außerirdischen eigentlich nur ihr Raumschiff reparieren wollen.

„Gefahr aus dem Weltall“ ist ein echter Klassiker und eines der Meisterwerke von Jack Arnold. Der Regisseur schuf hier eine spannende Atmosphäre, die völlig ohne Gewalt auskommt. Dazu tragen auch die fantastischen 3D-Effekte bei, die wirklich sehenswert sind, und so manche Großproduktion aus den letzten Jahren ganz alt aussehen lässt. Kurioserweise war der Film schon im ersten Heimkinoformat Super8 in 3D erhältlich, freilich stark gekürzt und mit anaglyphen Pappbrillen. Und eben diese Fassung ist bei den Extras dabei, in 3D und eine eben solche Brille liegt ebenfalls bei. Dazu gibt es einen Audiokommentar, ein Interview mit dem Regisseur, eine Doku sowie eine Bildergalerie mit seltenem Werbematerial. Klasse.

Blu-ray 3D / Koch Films / 80 min / FSK 12