Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Der im vergangenen September verstorbene Schauspieler Harry Dean Stanton gehörte zu den vielseitigsten und beliebtesten Nebendarstellern. Und wer in seine Filmografie schaut, entdeckt dutzende großartige Filme wie „Das war der wilde Westen“, „Stoßtrupp Gold“, „Der Pate – Teil II“, „Alien“, „Die Klapperschlange“, „Pretty in Pink“ oder „The Green Mile“. Im Jahr 1972 spielte er unter der Regie von William A. Graham in dem Film „Gebrannte Haut“. In weiteren Rollen sind Cliff Potts, Xochitl del Rosario und Don Wilbanks zu sehen. SchröderMedia hat „Gebrannte Haut“ auf DVD veröffentlicht.


Ein junger Cowboy überwirft sich mit Soldaten der US-Armee, weil sie gefangene Indianer brutal behandeln. Zwischen dem Revolverhelden und einem geflüchteten Indianermädchen, dem er bei seinem Ritt nach Mexiko begegnet, entwickelt sich eine vorsichtige Liebe. Ihr kurzes Glück endet in der grausamen Rache ihrer Verfolger.


„Gebrannte Haut“ ist ein spannender Western, der ein wenig an andere Genre-Vertreter wie „Das Wiegenlied vom Totschlag“ oder „Apache Woman“ erinnert, ohne deren Intensität zu erreichen. Trotzdem bietet der Film gut Unterhaltung und die DVD, die mit guter Bild- und Tonqualität daherkommt, hat auch noch den Bonusfilm „Blutrache des Geronimo“ an Bord.

DVD / SchröderMedia / 88 min / FSK 16