Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Es gibt wohl kaum jemanden, der die „Fünf Freunde“ aus den Romanen von Enid Blyton nicht kennt. Insgesamt 23 Bücher um die jungen Detektive hat Blyton geschrieben. Zahlreiche weitere Bücher wurden von anderen Autorinnen verfasst. Auch als Hörspiele waren die Geschichten erfolgreich. Eine erste Mini-Serie für das Fernsehen entstand 1957, eine weitere 1964. Weitere TV-Serien wurden 1978 und 1996 ausgestrahlt. 2012 brachte Constantin Film „Fünf Freunde“ dann ins Kino. Und in diesem Jahr kam bereits der fünfte Teil „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ in die Kinos. Regie führte erneut Mike Marzuk. Die Hauptrollen spielen Marinus Hohmann, Ron Anthony Renzenbrink, Amelie Lammers, Allegra Tinnefeld, Jacob Matschenz und Peter Prager. Constantin Film hat „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Diesmal scheinen George (Allegra Tinnefeld), Julian (Marinus Hohmann), Dick (Ron Antony Renzenbrink), Anne (Amelie Lammers) und Timmy, der Hund, in den Ferien keine Abenteuer zu erwarten: Sie müssen mit Tante Fanny (Bernadette Heerwagen) zu einer Familienfeier! Doch eine Autopanne zwingt sie zum Zwischenstopp in einer Kleinstadt.

Im örtlichen Naturkundemuseum wird tags drauf eine echte Sensation enthüllt: Der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart! Im Museum lernen die Freunde Marty Bach (Jacob Matschenz) kennen, einen kauzig wirkenden jungen Mann, der behauptet, sein verstorbener Vater habe ein vollständig erhaltenes Dinosaurierskelett entdeckt. Dann wird Marty ein Foto mit einem versteckten Zahlencode gestohlen. Führt dieser zum legendären "Tal der Dinosaurier"?

George, Julian, Dick, Anne und Timmy wollen Marty helfen und melden sich zu einer geführten Wanderung in das Gebiet an, wo sie den Fundort vermuten. Sie sind sich sicher, dass der Dieb ebenfalls unter den Wanderern ist, und bald entblättert sich dessen perfider Plan. Schnell wird klar: Sie müssen das Tal vor dem Bösewicht finden, sonst ist das Skelett für immer verloren!

Wieder ein neuer und spannender Fall für die „Fünf Freunde“, der nicht nur die jungen Zuschauer bestens unterhält, sondern auch die Eltern, die hier gern in Erinnerungen schwelgen und sich etwa an die Kult-Serie der 70er Jahre zurückerinnern. Die Geschichte ist spannend, flott inszeniert und Humor fehlt auch nicht. Aus Altersgründen wurden die Hauptdarsteller ausgetauscht, was aber kein Problem ist, die jungen Schauspieler machen durch die Bank einen guten Job. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es ein Making of, Interviews, Dino Quiz, Charakter Clips sowie Trailer und Teaser.

Blu-ray / Constantin Film / 102 min / FSK 0