Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Seit 2014 läuft die Krimiserie „Friesland“ im ZDF. Bislang wurden sieben Episoden in Spielfilmlänge produziert. Die Folgen, die in und rund um Leer gedreht werden, kamen mit ihrem urigen Humor sehr gut an. Nach der fünften Episode hat Hauptdarsteller Florian Lukas (Jens Jensen), die Serie verlassen, sein Nachfolger ist Maxim Mehmet, der Henk Cassens spielt. In weiteren Rollen sind Sophie Dal, FeliVörtler, Theresa Underberf und Holger Stockhaus. Studio Hamburg Entertprises hat eine DVD mit den Episoden „Der blaue Jan“ und „Schmutzige Deals“ veröffentlicht.


Friesland: Der blaue Jan


Vier verkleidete, mit Harpunen bewaffnete Männer laufen durch Leers Altstadt und erschrecken jeden, der ihnen in die Quere kommt. Dieser bei den Einheimischen beliebte, alte Brauch „Der blaue Jan“ gerät dieses Jahr allerdings in Verruf. Während des Trubels im Rathaus wird die Frauenbeauftragte der Stadt mit einer Walfänger-Harpune getötet.


Friesland: Schmutzige Deals


In Ostfriesland stinkt es gewaltig. Der Leichenwagen von Wolfgang Habedank wird mit Jauche überschüttet, und sein Bekannter Holger Frerichs wird tot in einem Güllebecken aufgefunden. Holger Frerichs hatte zahlreiche Geschäfte am Laufen. An einem davon sind ungünstigerweise auch Habedank und Sühers Bruder Yunus finanziell beteiligt. Doch Holgers umstrittenes Kerngeschäft war das Makeln von Gülle.


„Friesland“ gehört derzeit für mich zu den  besten deutschen Krimiserien im deutschen Fernsehen. Die Folgen sind spannend und der Humor kommt auch nicht zu kurz. Dazu gibt es tolle Figuren, von denen man immer gern noch mehr sehen würde. Da freut man sich auf die kommenden Episoden, eine ist zumindest bereits abgedreht. Die DVD zeigt die zwei Krimis in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 180 min / FSK 12