Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Aus dem Jahr 1971 stammt der japanische Monsterfilm „Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster“, der von Yoshimitsu Banno inszeniert wurde. Da die Thematik mit der Strahlung von Atombomben nicht mehr aktuell war, wollte man eine Änderung und konzentrierte sich auf verschmutzte Umwelt. Die Hauptrollen spielen Akira Yamanouchi, Hiroyuki Kawase, Toshie Kimura, Kaiko Hari und Toshio Shibaki. Anolis Entertainment hat „Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster“ erstmals auf Blu-ray veröffentlicht.


Japan versinkt im Müll, die Luft ist verpestet. Aus dem giftigen Morast der Zivilisation entsteigt ein Ungeheuer, das ätzenden Schlamm und toxische Gase ausstoßend die Menschheit bedroht. Der kleine Ken erkennt die Gefahr, ebenso wie sein Vater Dr. Yano. Als die Menschen in Hilflosigkeit verharren, finden sie in Godzilla einen Verbündeten, denn die gefährdete Erde ist auch die Heimat des bekannten Monsters.

Ungewöhnlich ernste Töne schlägt der Film „Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster“ an, der psychedelische Bilder mit deutlicher Gesellschaftskrititk, die sich gegen Industrialisierung und daraus resultierender Umweltverschmutzung vermischt. Das war dem Chef der Toho-Studios, der während der Dreharbeiten im Krankenhaus lag, dann doch einen ganzen Tick zu Ernst und er wurde ziemlich sauer, als er das Resultat sah. Und so blieb „Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster“ der einzige Monsterfilm, den Banno für Toho drehen durfte. Heute ist der Film ein gefeierter Klassiker, der nun auf Blu-ray in imponierender Bild- und Tonqualität vorliegt. Den Trailer des Films gibt es als Bonus.

Blu-ray / Anolis Entertainment / 85 min / FSK 12